aktien Magazin

ABOUT YOU meldet starke Zahlen aus dem B2B-Geschäft - Gesamtausblick schwach

Artikel, Hot-News Fabio Fuoco 223 Leser

Die schnell wachsende, digitale Modeplattform aus Deutschland hat ihre Jahresziele erreicht. Im Geschäftsjahr 21/22 konnte ABOUT YOU seinen Umsatz, im Vergleich zum Vorjahr, um 48,5 % auf 1,7 Mrd. Euro steigern. Die bereinigte EBITDA-Marge verschlechterte sich und lag bei -3,9 % (Vorjahr: -3 %). Auf Quartalsbasis ist der Umsatz in Q4, im Vergleich zum Vorjahresquartal, um 30,7 % gestiegen.

Im B2B-Segment „Technology, Media and Enabling“ (TME) konnte der Umsatz auf Gesamtjahressicht verdoppelt und demnach auf 167,4 Mio. Euro gesteigert werden. Die EBITDA-Marge verbesserte sich von 12 % im Vorjahr, auf 17,3 %. TME bietet anderen Online-Händlern White-Label-Produkte an, um diesen eine schnelle Skalierung ermöglichen zu können. Zu den Kunden zählen z. B. Tom Tailor und Depot.  

Der Mitgründer und Co-CEO Tarek Müller teilte mit, dass ABOUT YOU weiterhin in die eCommerce- und B2B-Geschäfte investieren wird, damit das Wachstum weitergetrieben werden kann. Zudem soll die Profitabilität verbessert werden, damit der Break-even-Point im Geschäftsjahr 23/24 erreicht wird. Für das Geschäftsjahr 22/23 erwartet das Management ein deutlich schwächeres Umsatzwachstum zwischen 25 % und 35 % sowie eine bereinigte EBITDA-Marge im Bereich von -3,2 % bis -2,1 %.


Bildherkunft: pixabay.com