aktien Magazin

Berkshire Hathaway – Warren Buffett schlägt bei TSMC zu

Hot-News Luca Bißmaier 453 Leser

Hallo Investoren, Hallo Trader,

Mit seinem Investmentvehikel Berkshire Hathaway tätigt Börsenlegende Warren Buffett nur ausnahmsweise Investitionen in Technologie-Unternehmen. Nun wagte der Milliardär aber einen weiteren Vorstoß in diesen Bereich. Für mehr als 4,1 Mrd. USD kaufte Berkshire, Aktien des Chipherstellers Taiwan Semiconductor Manufacturing (TSMC). Investierte Anleger zeigten sich erfreut über die Meldung. Der Aktienkurs von TSMC legte am frühen Mittwoch zweistellig zu.  

Berkshire Hathaway bevorzugt Unternehmen, die aufgrund der Größe über einen Wettbewerbsvorteil verfügen. Die größte Position im Portfolio des US-Konzerns sind weiterhin die Anteile von Tech-Gigant Apple. Die Nachfrage des iPhone-Herstellers stützte auch das Geschäft von TSMC.  Der Halbleiterhersteller hat in diesem Zuge einen Gewinnsprung von 80 Prozent verzeichnet.

Das Papier von Berkshire Hathaway hat sich im laufenden Jahr positiv entwickelt. Trotz Belastungen der Versicherungssparte durch Hurricane Ian. Wie die Tagesschau vergangenen Monat mitteilte, würden Versicherer mit einem Schaden von 28 bis 47 Mrd. USD rechnen. Das Papier von Berkshire scheint das nicht besonders zu belasten. Im vergangenen Monat konnten sich die Anleger über ein Kursplus von über 6 % freuen. Seit Jahresbeginn belaufen sich die Kursgewinne auf rund 13 %. Das ist eine deutliche Outperformance gegenüber dem breitangelegten US-Index S&P 500. Der Index hatte nämlich im selben Zeitraum rund 17 % an Wert eingebüßt.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Bis zum nächsten Mal

Luca Bißmaier

 


Bildherkunft: Adobe Stock