LS - DAXLS 11.441,50 +0,74%
DB - MDAXDB 24.875,00 +0,94%
DB - TecDAXDB 2.725,00 +3,61%
11.03. 07:31

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Im Plus


FRANKFURT (dpa-AFX)

-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - IM PLUS ERWARTET - Nach dem Rückschlag in der Vorwoche zeichnen sich am Montag im Dax wieder Gewinne ab: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex knapp zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,4 Prozent höher und damit wieder knapp über die runde Marke von 11 500 Punkten. In der Vorwoche war der Dax an der 200-Tage-Linie nicht weitergekommen. Sie findet als Indikator für den längerfristigen Trend viel Beachtung. Bereits an der Wall Street hatten sich die Kurse am Freitag nach dem europäischen Handelsende deutlich erholt. Nun folgte am Morgen auch in Asien eine Reaktion auf die jüngste Kursschwäche. In der neuen Woche dürften neben Abstimmungen über den Brexit in London wohl vor allem Konjunkturdaten aus China, den USA und Europa die Märkte bewegen. Zuletzt hatten weitere Anzeichen für eine Schwäche der Konjunktur die Kauflust der Anleger gedämpft.

USA: - GUT BEHAUPTET - Am New Yorker Aktienmarkt hat der Pessimismus am Freitag kurz vor Handelsende spürbar nachgelassen. Der Dow Jones Industrial reduzierte seine Verluste merklich und ging mit einem Abschlag von nur noch 0,09 Prozent auf 25 450,24 Punkten über die Ziellinie. Zunehmende Konjunktursorgen hatten ihn im gesamten Verlauf meist recht deutlich im Minus gehalten. Der jüngste US-Arbeitsmarktbericht, schwache Wirtschaftsdaten aus China und der weiter fehlende Durchbruch im amerikanisch-chinesischen Handelsstreit drückten auf die Stimmung. Auf Wochensicht verbuchte der Leitindex ein Minus von 2,2 Prozent. Noch bis Ende Februar hatte der Leitindex ausgehend von seinem Dezember-Tief um mehr als 20 Prozent zugelegt, ehe der Rally die Puste ausging.

ASIEN: - ERHOLUNG - In Asien haben sich die Aktienmärkte zum Teil von ihren heftigen Verlusten am Freitag erholt. In Japan zog der 0,47 Prozent auf 21125,09 Punkte an, nachdem er am Freitag zwei Prozent verloren hatte. In China gewann der CSI 300 zuletzt rund 1,5 Prozent. Hier hatten die Verluste am Freitag wegen der Sorgen über die Konjunkturentwicklung der zweitgrößten Volkswirtschaft der Welt knapp vier Prozent betragen.

^
DAX 11.457,84 -0,52%
XDAX 11.491,13 -0,05%
EuroSTOXX 50 3.283,60 -0,76%
Stoxx50 3.028,30 -0,79%

DJIA 25.450,24 -0,09%
S&P 500 2.743,07 -0,21%
NASDAQ 100 7.015,69 -0,16%

°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 164,48 -0,05%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1237 0,04%
USD/Yen 111,13 0,00%
Euro/Yen 124,87 0,04%

°

ROHÖL:

^
Brent 66,04 +0,30 USD
WTI 56,40 +0,33 USD

°

/zb