INFINEON TECH.AG NA O.N.EI 21,460€ +0,33%
WACKER CHEMIE O.N.EI 84,740€ +2,32%
SILTRONIC AG NA O.N.EI 92,240€ +2,06%
10.04. 16:29

AKTIE IM FOKUS: Gewinnwarnung versetzt Kurserholung von Siltronic einen Schlag


FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine Gewinnwarnung von Siltronic hat der zuletzt ohnehin zähen Kurserholung der Aktien am Mittwoch einen Dämpfer verpasst. Die Titel des Herstellers von Halbleiter-Wafern fielen am Nachmittag als Schlusslicht im Index der mittelgroßen Werte MDax um 6,60 Prozent auf 81,76 Euro. Nachdem der anfängliche Ausblick des Unternehmens schon vorsichtig gewesen sei, dürfte die nun erfolgte Warnung das Vertrauen der Anleger belasten, sagte ein Händler. Sollte der Abwärtstrend andauern, könnten die Aktien auch noch einmal das Zwischentief von Ende 2018 knapp unter 65 Euro testen.

Siltronic rechnet 2019 nun mit einem Umsatzrückgang um 5 bis 10 Prozent, nachdem er bisher das Vorjahresniveau von 1,46 Milliarden Euro angepeilt worden war. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) dürfte zudem deutlich fallen. Hier ging das Management bisher von einem Minus von rund 10 Prozent aus.

Begründet wurden die neuen Ziele mit der allgemeinen konjunkturellen Abkühlung, geopolitischen Unsicherheiten sowie des immer noch laufenden Lagerbestandsabbaus in der Branche und bei den Kunden. Eine Erholung des Marktumfeldes lasse sich daher noch nicht absehen, hieß es.

Siltronic folgt damit dem Chiphersteller Infineon , der seine Jahresziele Ende März zusammengestrichen hatte. Die Branche bekommt schon seit einigen Monaten den Gegenwind durch eine Abkühlung der Investitionen in die Cloud-Infrastruktur sowie durch eine schwächere Autokonjunktur zu spüren.

Die Papiere von Siltronic waren Ende 2018 bis auf 64,78 Euro und damit auf den tiefsten Stand seit April 2017 gefallen. Trotz der zwischenzeitlichen Erholung kosten sie nur noch etwa halb so viel wie zum Zeitpunkt des Rekordhochs von 160,55 aus dem März 2018.

Für Anleger der ersten Stunde sieht es aber immer noch recht gut aus. So hatte Wacker Chemie die ehemalige Sparte 2015 zu 30 Euro je Aktie an die Börse gebracht. Aktuell hält der Spezialchemiekonzern noch knapp 31 Prozent an Siltronic. Die Wacker-Aktien fielen am Mittwoch im Sog von Siltronic um 1,77 Prozent./mis/gl/he