NORDEX SE O.N.EI 9,620€ -1,64%
20.05. 09:17

DGAP-News: Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen (deutsch)


Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit geringeren komplexen Anforderungen

^
DGAP-News: Nordex SE / Schlagwort(e): Produkteinführung
Nordex Group präsentiert neue Turbine der Delta4000-Baureihe für Märkte mit
geringeren komplexen Anforderungen

20.05.2019 / 09:17
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

N155/4.5 optimiert die Leistung für große Wachstumsmärkte mit weniger
Standortbeschränkungen

Hamburg, 20. Mai 2019 - Die Nordex Group präsentiert vom 20. - 23. Mai 2019
auf der Windpower USA in Houston das vierte Turbinenmodell der Delta4000
Baureihe: die N155/4.5. Die N155/4.5 nutzt die bewährte Technologie der
Delta4000-Serie. Neu sind das längere Rotorblatt aus Glasfaser sowie eine
größere Nabe, um die Leistung unter bestimmten Standortbedingungen zu
optimieren. Die Turbine hat eine Nennleistung von 4,5 MW sowie einen
Rotordurchmesser von 155 Meter.

José Luis Blanco, CEO der Nordex Group: "Die Anlage ist ein Ergebnis der
Produktstrategie der Nordex Group, gängige, verlässliche Komponenten zu
nutzen und darauf aufbauend optimierte Produktvarianten zu entwickeln. Ziel
ist es, für spezifische Märkte Anlagen mit den jeweils niedrigsten
Stromgestehungskosten anzubieten. Die standardisierte technische Plattform
der Delta4000-Serie ermöglicht es uns, kontinuierlich hocheffiziente
Lösungen für eine Vielzahl von Windregimen zu entwickeln und die Produkte an
unterschiedliche, sehr spezifische Marktanforderungen anzupassen."

Die N155/4.5 ist speziell für Wachstumsmärkte mit mittleren
Windgeschwindigkeiten ohne intensive Turbulenzen geeignet, die keinen
strengen behördlichen Anforderungen an Geräuschemissionen unterliegen. Dies
trifft auf Standorte weltweit zu, besonders aber Standorte in weiten Teilen
der Vereinigten Staaten, Lateinamerikas, Südafrikas und Südostasiens.

Die Turbine wird zunächst mit drei Turmhöhenangeboten: Mit einem 108 Meter
Stahlrohrturm, mit einem 120 Meter Betonturm und mit einem 164 Meter hohen
Hybridturm. Der Produktionsbeginn für die N155/4.5 ist für 2020 geplant.

Nordex auf der Windpower USA 2019: Stand-Nr. 2521

Die Nordex Group im Profil
Die Gruppe hat mehr als 25 GW Windenergieleistung in über 40 Märkten
installiert und erzielte im Jahr 2018 einen Umsatz von etwa 2,5 Mrd. EUR.
Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 5.500 Mitarbeiter. Zum
Fertigungsverbund gehören Werke in Deutschland, Spanien, Brasilien, den USA,
Indien und demnächst auch in Argentinien und Mexiko. Das Produktprogramm
konzentriert sich auf Onshore-Turbinen der 2,4- bis 5,X-MW-Klasse, die auf
die Marktanforderungen von Ländern mit begrenzten Ausbauflächen und Regionen
mit begrenzten Netzkapazitäten ausgelegt sind.

Ansprechpartner für Rückfragen:

Nordex SE
Felix Losada
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1141
flosada@nordex-online.com

Ansprechpartner für Investoren:
Nordex SE
Felix Zander
Telefon: +49 (0)40 / 300 30 - 1116
fzander@nordex-online.com

---------------------------------------------------------------------------

20.05.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: Nordex SE
Erich-Schlesinger-Straße 50
18059 Rostock
Deutschland
Telefon: +49 381 6663 3300
Fax: +49 381 6663 3339
E-Mail: info@nordex-online.com
Internet: www.nordex-online.com
ISIN: DE000A0D6554
WKN: A0D655
Indizes: SDAX, TecDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);
Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,
München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 813277

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
---------------------------------------------------------------------------

813277 20.05.2019

°