BAYER AG NA O.N.EI 69,140€ +0,20%
13.11. 16:03

AKTIE IM FOKUS: Bayer rutschen ins Minus - Medienbericht zum Glyphosat-Vergleich


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Aktien von Bayer haben am Mittwochnachmittag leicht negativ auf einen skeptischen Medienbericht zu dem Vergleichsverfahren bezüglich des umstrittenen Pflanzenschutzmittels Glyphosat reagiert. Die Papiere des Agrarchemie- und Pharmakonzerns büßten ihre moderaten Tagesgewinne ein und standen zuletzt 0,26 Prozent im Minus. Der deutsche Leitindex Dax gab etwas stärker um 0,6 Prozent nach.

Der US-Mediator Ken Feinberg dämpfte der "Wirtschaftswoche" zufolge die Hoffnungen auf ein schnelles Ende im Vergleichsverfahren zwischen Bayer und den Klägeranwälten. "Die Mediation geht langsam, aber stetig weiter", sagte der Jurist.

Erst am Dienstag hatte sich die US-Investmentbank Morgan Stanley nach Investorenveranstaltungen mit dem Finanzchef von Bayer positiv zu den Papieren von Bayer geäußert. Die Diskussionen seien konstruktiv gewesen, mit einer klar kommunizierten Strategie bezüglich des Glyphosat-Rechtsstreits, Kapitalverwendung und Zukunft der Pharmasparte, hatte Analyst Joseph Lockey gechrieben./la/he