DB - MDAXDB Kaufen
08.05. 23:28 32.693,00 +1,30%
DB - TecDAXDB Kaufen
08.05. 23:28 3.426,25 +1,27%
LS - DAXLS Kaufen
07.05. 22:57 15.401,00 +1,52%
04.05. 07:33

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Anleger suchen weiter Orientierung


FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - WEITER AUF RICHTUNGSSUCHE - Nach einem freundlichen Wochenauftakt am deutschen Aktienmarkt ist am Dienstag schon wieder die Luft raus. Zum Handelsbeginn deuten sich leichte Abgaben an. An der Wall Street hatte der Dow nach dem Handelsschluss in Europa einen Teil seiner Gewinne wieder abgegeben. Der Broker IG taxiert den deutschen Leitindex Dax rund zwei Stunden vor der Xetra-Eröffnung 0,18 Prozent niedriger auf 15 210 Punkte. Damit dürften sich die moderaten Schwankungen des Dax der vergangenen zwei Wochen unterhalb des Rekordhochs von 15 501 Zählern fortsetzen. Analyst Thomas Altmann verwies am Morgen auf steigende Kapitalmarktzinsen als Gefahr für die Aktien: "Aktienanleger blicken mit zunehmender Sorge auf den Rentenmarkt. 30-jährige Bundesanleihen haben am Montag zeitweise so hoch rentiert wie zuletzt im Juli 2019". Höhere Zinsen seien für Unternehmen und Staaten gleichermaßen eine Bedrohung. Mit steigenden Zinsen koste die Finanzierung der beschlossenen Konjunkturpakete deutlich mehr als ursprünglich prognostiziert.

USA: - DOW STEIGT, NASDAQ SCHWÄCHER - Die US-Börsen haben sich am Montag nach einem freundlichen Start uneinheitlich entwickelt. Die Anleger wägen weiter zwischen den Perspektiven für eine anziehende Wirtschaft und den Risiken einer steigenden Inflation ab. Verhaltene aktuelle Konjunkturdaten schürten derweil keine Ängste vor einer baldigen Straffung der amerikanischen Geldpolitik. Letztlich stieg der Dow Jones Industrial um 0,70 Prozent auf 34 113,23 Punkte. Der marktbreite S&P 500 rückte am Montag um 0,27 Prozent auf 4192,66 Punkte vor. Dagegen rutschte der technologielastige Nasdaq 100 ins Minus und notierte am Ende 0,44 Prozent tiefer bei 13 799,72 Zählern.

ASIEN: - GEWINNE IN HONGKONG, JAPAN UND FESTLANDCHINA GESCHLOSSEN - Die Börsen Asiens haben am Dienstag teilweise zugelegt. Sie bleiben im Spannungsfeld von der Aussicht auf eine weitere Konjunkturbelebung auf der einen Seite und einer Ausweitung der Corona-Krise in Ländern wie Indien sowie steigenden Kapitalmarktzinsen auf der anderen Seite. In Hongkong stieg der Hang Seng zuletzt um 0,4 Prozent. Auch in Südkorea, Australien und Indien legten die Kurse zuletzt moderat zu. In Japan und in Festlandchina wurde auch am Dienstag nicht gehandelt.

^
DAX 15236,47 +0,66%
XDAX 15251,51 +0,63%
EuroSTOXX 50 4000,25 +0,64%
Stoxx50 3402,00 +0,57%

DJIA 34113,23 +0,70%
S&P 500 4192,66 +0,27%
NASDAQ 100 13799,71 -0,44%

°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 170,10 -0,04%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,2035 -0,23%
USD/Yen 109,296 +0,20%
Euro/Yen 131,547 -0,04%
°

ROHÖL:

^
Brent 67,47 -0,09 USD
WTI 64,39 -0,09 USD
°

/mis