LS - BundLS Kaufen
27.01. 14:51 170,03€ +0,18%
13.01. 09:09

Deutsche Anleihen geben wieder nach


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen haben am Donnerstag einen Teil ihrer Vortagesgewinne eingebüßt. Am Morgen gab der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future um 0,05 Prozent auf 170,13 Punkte nach. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen betrug minus 0,05 Prozent.

Am Mittwoch hatten die Anleihen davon profitiert, dass die Verbrauchpreise in den USA im Dezember zwar deutlich, aber nur wie erwartet gestiegen waren. Damit kam zumindest von dieser Seite aus kein zusätzlicher Druck auf die US-Notenbank (Fed), die Zinsen noch schneller als gedacht anzuheben.

Die "zu hohe" Inflationsrate wieder unter Kontrolle zu bringen, ist derweil nach Ansicht eines führenden Mitglieds des US-Zentralbankrats aktuell die "wichtigste Aufgabe" der Fed. Viele Menschen im Land seien wegen der schwindenden Kaufkraft besorgt, erklärte Lael Brainard, die im November von US-Präsident Joe Biden für das Amt der Vizechefin der Notenbank nominiert worden war. Mittlerweile gehen die Finanzmärkte von mindestens drei Zinserhöhungen in den USA in diesem Jahr aus./la/mis