DEUTSCHE POST AG NA O.N.EI Kaufen
26.02. 21:59 41,225€ -0,54%
Deutsche Post AG (0,42%)

Deutsche Post - Paketboom und steigende Luftfrachttarife sorgen bei Brief- und Logistikdienstleister für Schwung!

Chart-Tweets Martin Springmann

Die Deutsche Post macht heute in einem schwachen Marktumfeld mit leichter relativer Stärke auf sich aufmerksam! Was sind die Gründe?

- Der Brief- und Logistikdienstleister profitiert aktuell von rekordhohen Paketvolumina in Zusammenhang mit dem aktuellen eCommerce-Boom. Angesichts des weiter verlängerten Lockdowns und der Tatsache, dass sich der Trend beim Online-Shopping weiter fortsetzen wird, rechnet Konzernchef Ralph Appel auch in 2021 mit einer Fortsetzung des rekordhohen Paketaufkommens, jedoch in etwas abgeschwächter Form.

- Als weiterer Ergebnistreiber dürften sich für die Deutsche Post steigende Luftfrachtgebühren erweisen. Da das Frachtaufkommen aufgrund der konjunkturellen Belebung weltweit zunimmt und Transportkapazitäten derzeit nur begrenzt zur Verfügung stehen, sind Luftfrachtcarrier wie die deutsche Post-Tochter DHL, die über eine eigene Luftfracht-Flotte verfügen, in der Lage, Preiserhöhungen durchzusetzen.

- HEUTE hat sich die Bank of America optimistisch zu den weiteren Aussichten der Deutschen Post zu Wort gemeldet. Dabei wurde das Kursziel von 53 auf 55 Euro angehoben und die Einstufung mit "Buy" bestätigt. Die Bank of Amerika hat die Aktie außerdem auf ihre "Europe 1 List" gesetzt

- Nachdem Rücksetzer zu Handelsbeginn mit Käufen beantwortet wurden, zeigt sich die Deutsche Post heute mit relativer Stärke. Gelingt der Breakout aus der Konsolidierung, bietet sich ein Long-Einstieg mit enger Risikotoleranz an!

Deutsche Post AG (0,42%)