Expedia Group Inc.DI Kaufen
11.08. 16:13 113,394$ +3,81%
Expedia Group Inc. (4,62%)

Expedia wächst um 51%. Nach der Kurshalbierung ist die Zeit für einen Rebound reif!

Chart-Tweets Jörg Meyer

Expedia halbierte sich in diesem Jahr. Nach den Zahlen aus dieser Nacht und optimistischen Tönen im Conference Call müsste die Aktie in eine Erholung übergehen.

Im zweiten Quartal kletterten Bruttobuchungen um 26 % auf 26,1 Mrd. USD und die Umsätze um 51 % auf 3,18 Mrd. USD. Das Nettoergebnis drehte von -1,13 USD je Aktie auf 1,96 USD je Aktie. Dabei erreichten die Buchungen von Unterkünften mit einem 57%igen Zuwachs auf 2,4 Mrd. USD ein Rekordhoch und das gleiche galt für den Quartalsumsatz. Zugleich ist die Reisenachfrage stark und das trotz des unsicheren makroökonomischen Umfelds.

Im Conference Call bestätigte das Management man verzeichne eine starke Nachfrage der Konsumenten nach Reisen in diesem Sommer, weshalb man auch zuversichtlich ist das Reisen bleibt eine Priorität bei den Ausgaben. Zudem haben die Inlandsflugkapazitäten fast wieder das Niveau von 2019 erreicht. Die internationalen Flüge hinken dem noch hinterher. Aber Expedia würde mehr Langstreckenkapazitäten begrüßen, weil man darin eine Stärke seines Geschäfts sieht. Leute buchen offenbar gerne größere Auslandsreisen über die Online-Plattform. Derzeit verspürt Expedia nach eigenen Angaben einen robusten Sommer mit Übernachtungsbuchungen im dritten Quartal, welche über denen von 2019 liegen. Grundsätzlich geht man davon aus der Trend hält über das Jahr an.

Die deutliche Reduktion des Aktienkurses hat die Bewertung sehr attraktiv gemacht. Der Konsens rechnet mit einem Ertrag von 6,96 USD/Aktie in 2022 und von 9,31 USD/Aktie in 2023. Damit beträgt das KGV23e nur 11,5!


Expedia Group Inc. (4,62%)