Hamburger Hafen und Logistik AGEI Kaufen
06.12. 21:59 11,750€ -0,76%
Hamburger Hafen und Logistik AG (2,17%)

Hamburger Hafen und Logistik AG passt sich den Herausforderungen an

Chart-Tweets Marvin Herzberger

Heute hat die Hamburger Hafen und Logistik AG den Bericht zum dritten Quartal präsentiert. Obwohl die letzten Monate durch anhaltende Störungen in den globalen Lieferketten geprägt sind, befindet sich der Konzern dennoch wieder auf Wachstumskurs.

In der Pressemitteilung heißt es: "Dabei profitierte das Unternehmen im Wesentlichen von einem weiteren Anstieg der Lagergelderlöse im Segment Container aufgrund von überdurchschnittlich langen Verweildauern der Container auf den Anlagen der HHLA sowie einem erneut gestiegenen Bahnanteil am Gesamtaufkommen der HHLA-Intermodaltransporte und temporären Zuschlägen zur anteiligen Kompensation der stark gestiegenen Energiepreise." Hierdurch konnte der Umsatz in den ersten neun Monaten um 8,7 % auf 1,1727 Mrd. Euro gesteigert werden, wohingegen das EBIT sich um 1,2 % auf 160,1 Mio. Euro verringert hat.

Vorstandsvorsitzende Angela Titzrath sagte: „Trotz der schwierigen, sich dynamisch wandelnden Rahmenbedingungen, sind wir zuversichtlich, unsere Ziele für das Jahr 2022 zu erreichen.“ Für das laufende Geschäftsjahr passt sich der Konzern dennoch an das angespannte Marktumfeld an, indem die Investitionen auf eine Spanne zwischen 210 bis 260 Mio. Euro gesenkt werden. Zuvor wurden 300 bis 350 Mio. Euro anvisiert.
Hamburger Hafen und Logistik AG (2,17%)