Atoss Software AGEI Kaufen
06.12. 21:59 149,000€ -2,61%
Atoss Software AG (0,84%)

Atoss meistert die Cloud-Transformation und will mittelfristig eine 30%ige Marge erzielen. Big Picture-Breakout!

Chart-Tweets Jörg Meyer

Atoss gehört zu den qualitativ besten Nebenwerten am deutschen Markt und wächst seit Jahren beständig. Daran wird sich auch in Zukunft wenig ändern. Atoss ist auf sogenannte Workforce-Management-Lösungen für die Zeitwirtschaft, Personalsteuerung, -einsatzplanung, -bedarfsermittlung sowie Kapazitätsplanung spezialisiert. Die Lösung von Atoss berücksichtigt aktuelle Gesetze, individuelle Arbeitsbedingen, Qualifikation sowie Vereinbarungen mit dem Ziel auch die Mitarbeiterzufriedenheit zu steigern. Da die Komplexität und Regulation zunehmen, ist ein Nährboden für die Atoss-Lösungen gelegt.

Nach neun Monaten freut man sich über neue Rekorde. Der Umsatz wuchs um 18 % auf 81,9 Mio. Euro und das EBIT kam um 16 % auf 21,6 Mio. Euro voran. Dabei war das Segment „Cloud & Subskription“ der Wachstumstreiber, weil es um 75 % wuchs und den erstmals den größten Umsatzanteil (rund 29 %) am Gesamtumsatz erzielte. Atoss schreitet mit seiner Cloud-Transformation ausgezeichnet voran und verteidigt selbst in der Übergangsphase seine hohen Gewinnmargen. 2022 wird man mit Rekordwerten abschließen, weil man eine herausragende Auftragsentwicklung verzeichnet und das Cloudgeschäft kontinuierlich ausgebaut wird. Folglich will man die Prognose eines Umsatzes von 110 Mio. Euro und einer EBIT-Marge von 25 % leicht übertreffen. Der zunehmende Fokus auf die Cloud und die Internationalisierung sollen helfen langfristig weiter zu wachsen. Bis 2025 wird die Marge auf 30 % zulegen, nachdem man zuvor von 25 bis 30 % ausging.

Die Aktie bricht nun im Big Picture aus. Mit der Stimmungsverbesserung für Technologie- und Wachstumsaktien sollte die Erholung der Atoss-Aktie weitergehen!

Atoss Software AG (0,84%)