Analog Devices Inc.DI Kaufen
02.12. 21:59 168,625$ -1,67%
Analog Devices Inc. (0,46%)

Halbleiterhersteller Analog Devices schlägt die Brücke zwischen der physischen und digitalen Welt - UBS sieht hier den Top-Pick

Chart-Tweets AndreasZ

Analog Devices (ADI) ist ein führender Anbieter von leistungsstarken integrierten Schaltkreisen für die Signalverarbeitung. Hergestellt werden analoge Halbleiter, digitale Signalverarbeitungsprozessoren (DSPs) und Mixed-Signal-Schaltungen. Benötigt werden die einzelnen Komponenten in nahezu jedem elektronischen Gerät, was die Anwendung auch in zahlreichen Märkten unverzichtbar macht. Gerade analoge Chips sind wichtig, um natürliche Signale, wie Geräusche, Licht, Temperaturen, Druck oder Bewegungen, in elektrische Signale umwandeln zu können. Beispielsweise können damit in Mikrofone gesprochene Töne erfasst oder Anzeigen auf Messgeräten ermöglicht werden. Auch bei elektrisch betriebenen und autonomen Fahrzeugen spielt dies eine wichtige Rolle. Die im letzten Jahr abgeschlossene Übernahme von Maxim Integrated verstärkt das Know-how bei 5G- und Automobilanwendungen und erweitert das Sortiment auf 75.000 Produkte, mit denen bereits weltweit mehr als 125.000 Kunden bedient werden.

Robust zeigt sich die Nachfrage im wichtigen Industriemarkt, aber auch die Automobilsparte kann mit einem Wachstum von 49 % im letzten Quartal neue Rekorde erreichen. Hier werden die branchenweit ersten drahtlosen Batteriemanagementsysteme ermöglicht, die künftig in den mit Ultium-Batterien betriebenen Elektroautos von General Motors eingesetzt werden. Die Pipeline wächst hier bereits auf 4 Mrd. USD an. Die sich abschwächenden Buchungen im Kommunikations- und Verbrauchergeschäft kann das Unternehmen bisher gut kompensieren. Auch ein mehrjähriger Patentstreit mit AMD wurde gerade erst Mitte November beigelegt.

Einen neuen Aufwärtsimpuls liefern die Ergebnisse für da vierte Quartal mit einem Umsatzplus von 39 %. Auch der Gewinn je Aktie lag über den Analystenerwartungen. Im ersten Quartal soll es nun ein Umsatzwachstum von 17 % geben und auch beim Gewinn je Aktie wird die Spanne auf 2,50 bis 2,70 USD je Aktie (Konsens: 2,41 USD) angehoben. Die Analysten der UBS bezeichnen die Aktie als „Top-Analog-Pick“. Die Experten von Truist liefern mit einer Anhebung von 209 auf 214 USD (Buy) das Spitzenkursziel und heben hervor, dass das Management die Risiken einer sich abschwächenden Halbleiterbranche berücksichtigt. Nun könnte die Trendwende gelingen.
Analog Devices Inc. (0,46%)