AxonicsDI Kaufen
31.01. 21:58 61,224$ +0,20%
Axonics Modulation Technologies Inc. (0,10%)

Axonics Modulation Technologies gewinnt Marktanteile von Medtronic – Wachstumsbeschleunigung im vierten Quartal!

Chart-Tweets AndreasZ

Axonics Modulation Technologies (AXNX) hat sich als Anbieter von sakralen Neuromodulationssystemen (SNM) auf die Behandlung von Patienten mit Inkontinenzproblemen spezialisiert. Dabei handelt es sich um kleine Implantate, die als Beckenbodenschrittmacher eingesetzt werden können. Von einer überaktiven Blase (OAB) sind in den USA und Europa schätzungsweise 87 Mio. Erwachsene betroffen. Allein im Heimatmarkt beziffert das Unternehmen seinen adressierbaren Markt auf 6,8 Mio. Menschen, wobei sich auch das Umsatzpotenzial vom aktuellen Niveau bis 2025 auf 1,5 Mrd. USD verdoppeln dürfte.

Mit dem Axonics F15 dürfte es noch im ersten Quartal 2023 die FDA-Zulassung für die vierte Produktgeneration geben, die auch den Interstim X des Konkurrenten Medtronic übertrifft. Das Gerät ist 20 % kleiner und hat eine 50 % längere Batterielaufzeit. Bis zu 20 Jahre kann das Implantat genutzt werden, wobei dieses nur alle 6 Monate aufgeladen werden muss. Axonics könnte damit weitere Marktanteile gewinnen.

Am 11. Januar lieferten Prognoseanhebungen für das vierte Quartal und das anstehende Geschäftsjahr 2023 neuen Auftrieb. Um 61 % sollen die Erlöse im Q4 anziehen, was eine Wachstumsbeschleunigung bedeutet. Einen Beitrag leistet dabei auch der Wirkstoff Bulkamid, der als Alternative für Implantate bei Frauen mit Belastungsinkontinenz (SUI) eingesetzt werden kann. Hier können die Verkäufe mehr als verdoppelt werden. Im nächsten Jahr sollen die Gesamterlöse bei 342 Mio. USD (Konsens: 327,2 Mio. USD) liegen, wobei bis 2025 ein Anstieg auf 480,55 Mio. USD erwartet wird. Nun könnte zeitnah der Ausbruch aus dem kurzfristigen Abwärtstrend gelingen.
Axonics Modulation Technologies Inc. (0,10%)