Interactive Brokers GroupDI Kaufen
31.01. 21:58 79,660$ +2,47%
Interactive Brokers Group Inc. (-0,34%)

Interactive Brokers profitiert von der Volatilität an den Märkten und überzeugt mit starken Quartalszahlen!

Chart-Tweets Andreas H

Interactive Brokers sollte man aufgrund der am 17. Januar veröffentlichten Quartalszahlen im Blick behalten. Das Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von 8 Mrd. USD, ist nunmehr seit 40 Jahren im Brokerage-Geschäft tätig und ist ständig bemüht neue Angebote bereitzustellen und neue Märkte zu erschließen.

In der Vergangenheit hat Interactive Brokers eine Menge erreicht. Die Innovationskraft bleibt dennoch ständiger Wegbegleiter. Im vierten Quartal konnten die Erwartungen übertroffen werden, da die Provisionseinnahmen stiegen, der Nettozinsertrag sprunghaft anstieg und die Beteiligung an der UP Fintech Holding nach bisherigen Verlusten jetzt einen Gewinn ausweist. Der Gewinn je Aktie für das vierte Quartal von 1,30 USD übertraf den Konsens von 1,17 USD, wobei sich die Kundenkonten auf Jahressicht um 25 % auf 2,09 Mio. Kunden erhöhten.

Laut der Bank of America ist die Bewertung mit einem KGV von 21 zu günstig für ein Unternehmen, das seine Kundenbasis organisch zwischen 20 und 40 % steigern kann. Die Aktie profitiert von der Volatilität an den internationalen Märkten und konnte nach den Zahlen unter erhöhtem Volumen Richtung Allzeithoch bei 82 USD ziehen. Gelingt hier der Ausbruch, steht der Aktie erst einmal Richtung 90 USD erst einmal kein Widerstand im Weg.
Interactive Brokers Group Inc. (-0,34%)