QUALCOMMDI Kaufen
31.01. 21:59 133,129$ +1,14%
QUALCOMM Inc. (2,50%)

Barclays sieht Talfahrt bei Smartphone-Auslieferungen bald beendet – Neuer Rückenwind für Qualcomm?

Chart-Tweets AndreasZ

Chiphersteller haben mit einem seit über einem Jahr schwächelnden Verbrauchermarkt zu kämpften. Die Analysten von Barclays gehen nun aber davon aus, dass das zweite Halbjahr bei den Auslieferungen von Smartphones einen Wendepunkt markieren könnte. Aus einem Gegenwind in China könnte neuer Rückenwind entstehen. Profitieren dürfte davon vor allem auch der Halbleiterhersteller Qualcomm (QCOM), dessen Kursziel die Experten von 120 USD auf 150 USD (Equal Weight -> Overweight) anheben.

Qualcomm generierte im letzten Jahr etwa zwei Drittel seiner Erlöse mit Mobiltelefonen. Die Abhängigkeit vom Großkunden Apple wurde bereits reduziert, was das Risiko minimiert, dass für die iPhones ab Ende 2024 ausschließlich eigene 5G-Modemchips genutzt werden könnten. Der Android-Markt bietet mit führenden Herstellern wie Samsung weiterhin gute Wachstumschancen, wo beim Galaxy S22 bereits 75 % der Modelle mit Snapdragon-SoCs und beim S23 mit einer „weltweiten Abdeckung“ künftig noch mehr dieser Chips eingesetzt werden könnten.

Das gesamte adressierbare Marktpotenzial soll bis 2030 auf 700 Mrd. USD vervielfacht werden. Trends wie 5G, IoT, Metaverse und das autonome Fahren bieten Chancen. Mit den Autoherstellern VW und BMW wurden bereits mehrjährige Chip-Verträge abgeschlossen und das Digital Chassis bietet Plattformen für Infotainment, Fahrassistenz und Cloud-Konnektivität an. Die damit verbundene Pipeline hat sich bereits auf 30 Mrd. USD verdoppelt. Die Automotive-Erlöse sollen von 1,4 Mrd. USD bis 2026 auf 4 Mrd. USD und bis 2031 auf 9 Mrd. USD zulegen. Die Ergebnisse für das vierte Quartal sorgten bereits für einen Sell-out. Am 02.02. könnten die Q1-Zahlen neue Kursimpulse liefern. Das KGV von etwa 12 erscheint attraktiv.
QUALCOMM Inc. (2,50%)