SUESS MICROTEC SE NA O.N.EI Kaufen
31.01. 21:59 18,350€ -0,05%
Süss MicroTec SE (0,59%)

Die trendstarke (TS-Wert 3,8) Süss Microtec hat Wachstumsfantasie auf 400 Mio. Euro an Umsatz. Was sorgt dafür?

Chart-Tweets Jörg Meyer

In Deutschland gehört Süss Microtec mit einem TS-Wert von 3,8 zu den trendstärksten Aktien. Sie dürfte sich in einer Neubewertungsphase befinden. Weshalb?

Süss Microtec ist ein Hersteller von Systemen für Mikrostrukturanwendungen. Dabei werden die Bereiche Backend-Lithografie, Wafer-Bonden und Fotomaskenreinigung abgedeckt. Angeboten werden Mask-Aligner, Fotomaskenreiniger bis hin zu Wafer-Bond-Anlagen und Projektionsscannern. Süss Microtec ist auch ein Profiteur der wachsenden Halbleiterfertigungen in den USA, Japan sowie Europa. Der Trend zu leistungsfähigen Chips und einer Reduktion des Stromverbrauchs sowie die Miniaturisierung spielen Süss Microtec in die Hände.

2022 gingen Aufträge über 445 Mio. Euro ein. Der Auftragsbestand dürfte zum Jahreswechsel nach Analystenschätzungen 343 Mio. Euro betragen. Jetzt verbessern sich die Lieferketten sowie Frachtlogistik und das sollte dem Konzern ermöglichen die Orders schneller und mit einer besseren Marge abzuwarten. 2022 dürfte Süss Microtec bei einem Umsatz von 295 bis 300 Mio. Euro eine EBIT-Marge von 8,5 bis 10 % eingefahren haben. Das große Ziel sind 400 Mio. Euro an Umsatz und eine 15%ige Marge bis 2025. In diesem Fall würde der Nettogewinn auf über 2 Euro je Aktie klettern. Das KGV wäre bei neun! Hinzu kommt bis Ende 2023 sollte die Nettocashposition fast an die 60 Mio. Euro heranreichen.

Der Übergang zu Micro LEDs bietet für Süss Microtec eine Chance. Apple dürfte ab 2024/25 auf diese neue Displaygeneration setzen und sie bei der Apple Watch verwenden. Anfang 2022 ging bei Süss Microtec ein Auftrag für Wafer-to-Wafer-Hybrid-Bonding-Lösungen ein und diese werden vom Kunden für die Serienfertigung von Micro-LED-Displays genutzt.

Süss MicroTec SE (0,59%)