V.F. Corp.DI Kaufen
17.06. 21:59 13,803$ +1,19%
V.F. Corp. (2,71%)

V.F. Corporation (VFC): Insiderkauf im Umfang von ca. 1,0 Mio. USD und umfassende Sanierungspläne!

Chart-Tweets Marvin Herzberger

Die V.F. Corporation (VFC) hat sich auf die Entwicklung, Herstellung, Vermarktung und den Vertrieb von Markenbekleidung, Schuhen und Accessoires spezialisiert. Das Portfolio umfasst bekannte Marken wie The North Face, Vans, Timberland und Dickies. Die Geschäftstätigkeit ist in drei Hauptsegmente unterteilt: Outdoor, Active und Work. V.F. Corporation ist einer der weltweit größten Bekleidungshersteller und -händler und hat eine starke Marktposition in den Kategorien Outdoor und Active. Starke Konkurrenz besteht allerdings durch andere große Bekleidungs- und Schuhmarken sowie von kleineren, spezialisierten Marken.

Seit Mai 2021 befindet sich die Aktie der V.F. Corporation in einem übergeordneten Abwärtstrend. Schwache fundamentale Entwicklungen durch Umsatz- und Gewinnrückgänge, ein verändertes Konsumverhalten durch die Corona-Pandemie und die hohen Inflationsraten, Störungen in der Lieferkette, höhere Rohstoff-, Arbeits- und Logistikkosten sowie Konkurrenzdruck durch aufstrebende und spezialisierte Marken fungierten dabei als markante Belastungsfaktoren. Mit Blick auf die letzten beiden Quartalsberichte hatte der Konzern dabei ebenfalls noch einmal enttäuscht.

Nach dem panischen Ausverkauf der Q4-Zahlen im Mai 2024 konnten allerdings erste Erholungstendenzen verzeichnet werden. Impulse liefern dabei die vom Management hervorgehobenen Fortschritte bei den Problemen in Amerika, der Sanierung von Vans, den Kostensenkungen und Schuldentilgungen sowie die Maßnahmen zur strategischen Portfolioüberprüfung. Diese hat auch Präsident und CEO Bracken Darrell genutzt, um seinen Aktienbestand am Unternehmen zu vergrößern. Er hat am 10. Juni 75.200 Aktien zu jeweils 13,26 USD für insgesamt knapp 1,0 Mio. USD (exakt: 997.408 USD) gekauft. Sein Aktienbestand hat sich dadurch auf 219.972 Anteile vergrößert.
V.F. Corp. (2,71%)