Chart-Tweets
Teladoc Health (-0,14%)

Teladoc Health übernimmt InTouch Healt und wird zur Nummer 1 bei Virtual Care

Chart-Tweets AndreasZ

Teladoc Health (TDOC) gelingt gestern eindrucksvoll der charttechnische Befreiungsschlag. Nach der angekündigten Übernahme von InTouch Health gelingt mit einem Kursplus von 13 % unter deutlich erhöhtem Volumen der Ausbruch im Big-Picture. Die Story rund um Virtual Care finde ich sehr spannend. Menschen nutzen einfach ihre Smartphones, um mit Ärzten Kontakt aufzunehmen. Zusätzlich ergibt sich ein Netzwerk für das medizinische Personal, das sich zu jederzeit und ortsunabhängig austauschen kann. Zusammen mit InTouch wird TDOC nun zur unangefochtenen Nummer 1 auf diesem Gebiet. RBC Capital gab vor einigen Wochen an, dass der adressierbare Markt in den USA für Allgemein- und Verhaltensmedizin etwa 8 Mrd. USD p. a. beträgt. TDOC bedient derzeit nur etwa 5 % davon und kann aber stark wachsen. Mir gefällt die Vorstellung, dass ich bei einem virtuellen Arztbesuch keine langen Wartezeiten in Kauf nehmen muss und mir immer die besten Spezialisten suchen kann. Langfristig wären hier auch VR-Technologien denkbar, was die Vertrauensbasis zu den Patienten weiter steigern könnte. Ich bleibe hier weiterhin an Bord.
Teladoc Health (-0,14%)