Chart-Tweets
ORANGE INH. EO 4 (3,09%)

Orange überzeugt durch Wachstum in Afrika und im Nahen Osten - Trendwende wurde eingeleitet

Chart-Tweets Marvin Herzberger

Der französischen Telekommunikationskonzern Orange hat heute eine charttechnische Trendwende eingeleitet.

Man hat seinen Q4-Bericht in Kombination mit dem Jahresabschluss vorgelegt. Zwar schwächelt man weiterhin im Spaneingeschäft (zweitwichtigster Einzelmarkt), doch dank eines starken Wachstums in Afrika und dem Nahen Osten konnte man die Erwartungen der Analysten mit dem Umsatz übertreffen. So wurden auf Jahressicht 41,977 Milliarden Euro erwartet, während Orange 42,238 Milliarden Euro erzielen konnte. Das um die Auswirkungen der neuen Leasingbilanzierung und andere Sondereffekte bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern stieg auf vergleichbarer Basis um 0,8% auf 12,9 Milliarden Euro.

Die Aktie dürfte die heute gestartete Erholungsbewegung in den kommenden Tagen und Wochen ausweiten. Long-Positionierungen dürften sich deshalb für einen mittelfristigen Zeithorizont anbieten

#Orange
ORANGE INH. EO 4 (3,09%)