Chart-Tweets

NVIDIA Corp (4,78%)

Chart-Tweets AndreasZ

Die Nvidia-Zahlen (NVDA, i) können sich wirklich sehen lassen. Der Umsatz stieg im Q4 um 40,8 % auf 3,11 Mrd. USD (Konsens: 2,97 Mrd. USD) und auch das EPS verbesserte sich um 136,3 % auf 1,89 USD je Aktie (Konsens: 1,67 USD). Meine Sorge war ein wenig die Prognose für das nun gestartete Q1. Das Management selbst gibt an, dass die Auswirkungen durch das Coronavirus noch nicht absehbar sind und trifft bereits jetzt präventive Maßnahmen. 100 Mio. USD werden quasi beiseitegelegt. Immerhin wird ein Großteil des Gesamtumsatzes in China erzielt. Ansonsten soll der Umsatz im Q1 bei etwa 3 Mrd. USD landen +/- 2% (Konsens: 2,85 Mrd. USD). Die Marge soll bei 65 % - 65,4 % liegen. Im Q4 verbesserte sich diese jahresübergreifend bereits wieder von 56 % auf 65,4 %. Es gibt so viele bedeutende Highlights, dass man gar nicht weiß wo man beginnen soll. KI- und 5G-Technologien werden in den kommenden Jahren für weiteres Wachstum sorgen. Spannend ist vor allem die neu angekündigte DRIVE AGX Orin-Plattform. Die SoCs der nächsten Generation können bei Fahrzeugen und Robotern eingesetzt werden und liefern eine Leistung von 200 TOPS. Damit übertreffen die Komponenten das Vorgängermodell Xavier um den Faktor 7. Autonomes Fahren wird somit immer realistischer. RTX Ray Tracing setzt neue Maßstäbe beim Gaming und Trends wie VR und auch GeForce NOW beendete nun die Beta-Phase und eröffnet neue Möglichkeiten beim Cloud-Gaming. Letztlich dürfte auch das gut laufende Geschäft mit Data-Centern weiterhin Auftrieb liefern. RBC Capital erhöhte nun schon das Kursziel von 301 auf 350 USD (Outperform). Nun müsste endlich wieder ein neues Allzeithoch generiert werden können. Die Trigger-Marke notiert derzeit bei 292,76 USD.
NVIDIA Corp (4,78%)