LS - DAXLS 12.309,50 +0,09%
DB - MDAXDB 25.938,00 -0,17%
DB - TecDAXDB 2.896,25 +0,32%
08.02. 07:32

dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Dax stabilisiert nach Rückschlag


FRANKFURT (dpa-AFX)
-------------------------------------------------------------------------------
AKTIEN
-------------------------------------------------------------------------------

DEUTSCHLAND: - STABIL - Wunden lecken lautet am letzten Handelstag der Woche die Devise am deutschen Aktienmarkt. Nach dem Einbruch am Vortag dürfte der Dax am Freitag zum Auftakt leicht nachgeben und damit die runde Marke von 11 000 Punkten testen. Der Broker IG taxierte den Dax rund zwei Stunden vor Handelsbeginn 0,1 Prozent niedriger auf 11 012 Punkte. Investoren hätten am Vortag "Geld vom Tisch genommen", nachdem die Börsenindizes die Erholung der vergangenen Wochen nicht mehr fortsetzen konnten, sagte Analyst Michael Hewson von CMC Markets. Dass sich US-Präsident Donald Trump nicht vor dem am 1. März auslaufenden Ultimatum im Handelsstreit mit Chinas Staatschef Xi Jinping treffen will, habe die Märkte verunsichert. Der Dax war am Donnerstag um 2,7 Prozent abgesackt.

USA: - VERLUSTE - Die Wall Street zollt ihrer wochenlangen Erholungsrally weiter Tribut. Doch immerhin konnte sie am Donnerstag ihre Verluste im Handelsverlauf etwas eindämmen: Der Dow Jones Industrial gab letztlich um 0,87 Prozent auf 25 169,53 Punkte nach. Bereits am Tag zuvor war der US-Leitindex kaum von der Stelle gekommen und hatte auf dem höchsten Niveau seit Anfang Dezember knapp im Minus geschlossen.

ASIEN: - VERLUSTE - Die Börsen Asiens sind zum Wochenschluss im Sog der Wall Street deutlich abgerutscht. So erhielten die Hoffnungen auf ein baldiges Ende des Handelsstreits zwischen den USA und China einen Dämpfer: So wird sich US-Präsident Donald Trump wohl nicht vor dem am 1. März auslaufenden Ultimatum im Handelsstreit mit Chinas Staatschef Xi Jinping treffen. Der japanische Leitindex Nikkei-225 fiel um 2 Prozent auf 20 333,17 Punkte. Die Papiere des Technologiekonzerns Sony stiegen nach der Ankündigung eines Aktienrückkaufsprogramms entgegen den schwachen Trend um rund 4 Prozent. Der Hang Seng in Hongkong fiel nach einer mehrtätigen, feiertagsbedingten Handelspause zuletzt um 0,27 Prozent auf 27 912,83 Punkte. Die Börsen in Festland-China blieben wegen des Neujahrsfestes derweil weiter geschlossen.

^
DAX 11 022,02 -2,67%
XDAX 11 032,38 -2,46%
EuroSTOXX 50 3150,76 -1,93%
Stoxx50 2921,88 -1,26%

DJIA 25 169,53 -0,87%
S&P 500 2706,05 -0,94%
NASDAQ 100 6904,98 -1,32%
°

-------------------------------------------------------------------------------
ANLEIHEN / DEVISEN / ROHÖL
-------------------------------------------------------------------------------

RENTEN:

^
Bund-Future 166,44 0,02%
°

DEVISEN:

^
Euro/USD 1,1339 -0,03%
USD/Yen 109,76 -0,09%
Euro/Yen 124,47 -0,12%
°

ROHÖL:

^
Brent 61,20 -0,43 USD
WTI 52,22 -0,42 USD
°

/mis