27.05. 18:30

Heidelberger Druckmaschinen braucht neuen Finanzvorstand


HEIDELBERG (dpa-AFX) - Die Heidelberger Druckmaschinen AG muss sich einen neuen Finanzvorstand suchen. Der entsprechende Vertrag mit Dirk Kaliebe ende zum 30. September, teilte das Unternehmen am Montagabend mit. Hintergrund sei, dass dieser den Aufsichtsrat informiert habe, dass er seinen im Kalenderjahr 2021 auslaufenden Vertrag nicht verlängern werde. Das Gremium bedauere das Ausscheiden von Herrn Kaliebe außerordentlich. Am Aktienmarkt sorgten die Neuigkeiten zunächst nicht für spürbare Reaktionen./he/stw