LS - BundLS 171,93€ +0,10%
24.02. 08:48

Deutsche Anleihen legen wegen Virus-Krise zu


FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Bundesanleihen sind am Montag mit spürbaren Kursgewinnen in die neue Handelswoche gestartet. Als sicher empfundene Anlagen profitierten von neuen Sorgen wegen der Coronavirus-Krise. Der richtungsweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future stieg am Morgen um 0,23 Prozent auf 175,34 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf minus 0,46 Prozent.

In Europa erhielten als sicher geltende Anlagen wie Staatsanleihen überwiegend Zulauf. Unter Druck standen jedoch italienische Staatspapiere. Die drittgrößte Volkswirtschaft des Euroraums ist in Europa derzeit am stärksten von der Virus-Ausbreitung betroffen. In Asien gilt derzeit Südkorea als am stärksten betroffenes Land nach China.

Zum Wochenstart blicken Analysten und Anleger gespannt nach München. Dort veröffentlicht das Ifo-Institut die Ergebnisse seiner monatlichen Umfrage in Unternehmen. Trotz der Virus-Krise wird mit einer nur leichten Eintrübung des Geschäftsklimas gerechnet. Am Freitag hatten sich die Einkaufsmanagerindizes, eine ähnliche Umfrage des Instituts Markit, erstaunlich robust gezeigt./bgf/jsl/mis