Citi - Euro Stoxx 50CTF Kaufen
08.12. 20:57 4.241,38 -0,77%
DB - FTSE 100DB Kaufen
22.06. 00:00 7.126,00 -0,60%
21.10. 18:13

Aktien Europa Schluss: Angezählte Evergrande bremst die Börsen


PARIS/LONDON (dpa-AFX) - Die Anleger an Europas Börsen haben sich am Donnerstag zurückgehalten. Der Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 schloss 0,39 Prozent niedriger bei 4155,73 Punkten. Als Belastung für die Kurse erwies sich einmal mehr der in finanzielle Schwierigkeiten steckende chinesische Immobilienriese Evergrande.

Nach der Wiederaufnahme des Handels mit den Aktien der Evergrande Group in Hongkong brachen diese um mehr als zwölf Prozent ein. Sie waren zuvor mehrere Tage vom Handel ausgesetzt gewesen. Ein Mehrheitsverkauf des Hausverwaltungsgeschäfts der Chinesen an den Immobilienkonzern Hopson war geplatzt. Der Deal hätte kurzfristig Milliarden in die Kasse von Evergrande spülen und dem Immobilienriesen Luft verschaffen können. "Mit dem Scheitern des Verkaufs steigt die Wahrscheinlichkeit, dass das Unternehmen bis zum Wochenende zahlungsunfähig ist", schrieb Analyst Michael Hewson von CMC Markets.

Der französische Cac 40 gab um 0,29 Prozent auf 6686,17 Punkte nach und der britische FTSE 100 verlor 0,45 Prozent auf 7190,30 Zähler./bek/he