CropEnergies AGEI Kaufen
23.02. 21:59 11,260€ +0,54%
EnviTec Biogas AGEI Kaufen
23.02. 21:59 29,150€ -0,85%
Verbio SEEI Kaufen
23.02. 21:59 18,855€ -2,51%
27.09. 12:45

Biogas-Branche beklagt Stagnation statt Deutschlandtempo


FREISING (dpa-AFX) - Der Ausbau von Biogas- und Biomethan-Anlagen in Deutschland stagniert trotz Energiekrise. Der Fachverband erwartet im laufenden Jahr "nun sogar einen spürbaren Rückgang bei den Neuanlagen und der neu installierten Leistung". Verbandspräsident Horst Seide beklagte am Mittwoch, dass "zu viele rechtliche Hemmnisse und schleppende Genehmigungsverfahren den dringend notwendigen Ausbau" behinderten. Vom angekündigten Deutschlandtempo sei hier wenig zu spüren.

Weil immer mehr alte Anlagen stillgelegt würden, werde sich die Zahl der Biogasanlagen dieses Jahr voraussichtlich nur um 33 auf 9909 erhöhen. Die arbeitsrelevante Leistung dürfte leicht sinken auf 3829 Megawatt (MW), die erzeugte Energie leicht steigen auf 92 Terawattstunden. Das entspreche rechnerisch rund 11 Prozent des deutschen Erdgasverbrauchs, sagte Geschäftsführer Manuel Maciejczyk in Freising.

Das Wachstumspotenzial sei eigentlich enorm - eine Verdopplung der Biogasproduktion auf 140 Terawattstunden sei möglich, ohne dass mehr Energiepflanzen angebaut werden müssten: "Gülle, Bioabfall und landwirtschaftliche Nebenprodukte bergen noch viel energetisches Potenzial", sagte Seide. Diese Quelle für Strom und Wärme sei klimafreundlich, technisch ausgereift und müsste stärker in die energiepolitische Diskussion eingebunden werden."Alles, was wir brauchen, um dieses Potenzial voll auszuschöpfen, sind verlässliche und langfristige Rahmenbedingungen."

Spitzenreiter bei Biogas ist laut dem Verband Bayern mit 2707 Anlagen und 1458 MW Leistung, gefolgt von Niedersachsen mit 1691 Anlagen und 1360 MW Leistung. Auch beim Ausbau sei Bayern vorn.

Die Branche steht in Deutschland für rund 50 000 Arbeitsplätze und über 13 Milliarden Euro Umsatz. Die Unternehmen seien Weltmarktführer und exportierten ihre Technik in über 120 Länder, bräuchten dafür aber einen funktionierenden Heimatmarkt, sagte Maciejczyk.

Derzeit entfällt knapp die Hälfte der in der EU erzeugten Biogasmenge auf Deutschland - Tendenz jedoch sinkend, weil andere Länder den Ausbau vorantreiben. Die EU-Kommission will die Biomethan-Erzeugung bis 2030 verzehnfachen./rol/DP/tih