LS - BundLS Kaufen
19.07. 14:10 132,11€ -0,14%
05.07. 17:27

Deutsche Anleihen: Kursgewinne nach US-Arbeitsmarktbericht


FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen sind am Freitag gestiegen. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future kletterte am Nachmittag um 0,41 Prozent auf 131,09 Punkte. Die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen fiel auf 2,55 Prozent.

Der US-Arbeitsmarktbericht hat die Anleihekurse etwas gestützt. Es gab erneut Signale für eine schrittweise Abkühlung. Im Juni wurden zwar mehr als 200.000 Arbeitsplätze geschaffen. Die Entwicklung fiel in den beiden Monaten zuvor allerdings deutlich schwächer aus als bisher bekannt. Die Arbeitslosenquote stieg auf niedrigem Niveau an und erreichte den höchsten Stand seit Ende 2021. Die Löhne legten weniger zu als zuletzt.

Der Arbeitsmarktbericht füge sich in das Bild einer Abkühlung der US-Konjunktur ein, kommentierte Analyst Dirk Chlench von der Landesbank Baden-Württemberg. "Die aktuelle Arbeitsmarktentwicklung steht damit einer Fed-Leitzinssenkung auf der Sitzung im September nicht entgegen." Dies ist der übernächste Termin. An den Finanzmärkten sind für dieses Jahr insgesamt zwei Zinssenkungen eingepreist.

Nach schwachen Auftragsdaten enttäuschten am Morgen auch Produktionszahlen aus der deutschen Industrie. Im Mai ging die Gesamtherstellung im Monatsvergleich so stark zurück wie seit Ende 2022 nicht mehr. "Damit zeichnet sich auch für das zweite Quartal ein spürbarer Rückgang der Produktion ab, weshalb auch die Gesamtwirtschaft im Frühjahr kaum zugelegt haben dürfte", kommentierte Commerzbank-Ökonom Ralph Solveen. "Immer mehr spricht dafür, dass es im zweiten Halbjahr allenfalls eine moderate Erholung der Wirtschaft geben wird."/jsl/he