aktien Magazin

Broadcom möchte das Cloud-Softwareunternehmen VMware übernehmen

Artikel, Hot-News Fabio Fuoco 196 Leser

Der Halbleiter- und Infrastruktursoftware-Hersteller Broadcom möchte den Cloud-Service-Anbieter VMware übernehmen. Die Verhandlungen zwischen den beiden Tech-Unternehmen laufen bereits. Laut diversen Quellen steht der Abschluss nicht unmittelbar bevor. Weitere Informationen sind noch ausstehend. Die Aktie von VMware steht mit über 18 % im Plus.

Derzeit ist VMware mit 40 Mrd. USD und Broadcom mit 220 Mrd. USD bewertet. Der Dell Gründer, Michel Dell, hält über 40 % der ausstehenden Anteile von VMware. Das Private-Equity-Unternehmen Silver Lake ist mit 10 % der zweitgrößte Anteilseigner und zudem auch in Broadcom investiert.

Der Halbleiterhersteller hat sein Geschäft in den vergangenen vier Jahren diversifiziert und bietet zunehmend auch Unternehmenssoftware an. Hierfür wurde CA Technologies für 18,9 Mrd. USD und die Cyber-Security-Sparte von Symantec Corp. für 10,7 Mrd. USD übernommen. Durch die Übernahme von VMware könnte Broadcom sein Geschäft weiter diversifizieren und sich in ein führendes Tech-Unternehmen verwandeln.


Bildherkunft: Tada Images - stock.adobe.com