aktien Magazin

Chartanalyse ABM Industries: Die EnhancedClean Reinigungsdienstleistungen des Hygiene-Experten sind stark gefragt!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 505 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von ABM Industries aufmerksam machen. Das Facilitymanagement-Unternehmen mit Sitz in New York City ist mit über 3,4 Mrd. USD an der Börse bewertet.

ABM Industries bietet verschiedene Gebäudedienstleistungen an, die von Hausmeister- und Reinigungsdiensten bis zu Wartungsaufgaben und Planungsdienstleistungen reichen.

Das Unternehmen ist eine klassische amerikanische vom Tellerwäscher zum Millionär-Story. Im Jahr 1909 begann Morris Rosenberg die Geschäftsräume von Händlern in San Francisco zu reinigen. Seine Anfangsinvestition betrug 4,50 USD für einen Eimer, einen Schwamm und einen Mopp. An seinem ersten Tag erzielte er damit Einnahmen von 3,50 USD. Rosenberg baute sein Geschäft aus und erweiterte es um die Palette kompletter Hausmeisterdienste.

Umfangreiche Gebäudedienstleistungen

ABM beschäftigt heute über 140.000 Mitarbeiter und bietet verschiedene Gebäudedienstleistungen an, die von Hausmeister- und Reinigungsdiensten bis zu Wartungsaufgaben und Planungsdienstleistungen reichen. 

Quelle: https://abm.gcs-web.com/system/files-encrypted/nasdaq_kms/inline-images/corp-infograph%20%281%29.png

Grünflächen und Parkplätze werden ebenfalls durch ABM Industries instand gehalten. Der Facility-Spezialist hat Kunden in der Industrie, dem Bildungssektor und dem Gesundheitssektor. Weiters werden Flughäfen betreut und Flugzeuge gereinigt und mit Bordverpflegung beliefert sowie auch Fahrzeugwartungsdienste für Mietwagenanbieter übernommen.

Q1-Zahlen

Im ersten Quartal des Fiskaljahres 2021 betrug der Umsatz 1,49 Mrd. USD zu 1,61 Mrd. USD im Vorjahr. Unter dem Strich stand ein Gewinn von 74,6 Mio. USD nach einem Gewinn von 28 Mio. USD im Vorjahr. Das Ergebnis stieg im Vergleich zum Vorjahresquartal um 159% auf 1,01 USD je Aktie.

Die branchenführende Ausführung der Tätigkeiten in diesen schwierigen Zeiten, führte zu einem Rekordergebnis im ersten Quartal. Die Kunden von ABM haben ihren Fokus auf den Schutz ihrer Mitarbeiter und Räume gelegt. Dies führte zu einer Beschleunigung der höheren Marge, Arbeitsaufträge für Virenschutz und EnhancedClean-Services. 

EnhancedClean-Services

EnhancedClean wurde zusammen mit unabhängigen Experten für Infektionskrankheiten und Industriehygiene entwickelt. Es ist ein umfassender Ansatz, der über die normale Reinigung durch strenge Gesundheitsprotokolle zur konsistenten Reinigung und Desinfektion durch geschulte Teams hinausgeht.

Quelle: https://www.enhancedclean.com

ABM unterstützt seine Kunden dabei, ihre Gebäude und Räume gesünder zu machen. Von den Dingen, die berührt werden, bis hin zur Luft, die geatmet wird, bietet ABM einen gesamtheitlichen Ansatz für die Gebäudegesundheit, von der Oberflächendesinfektion bis zur verbesserten Luftqualität. Diese Dienstleistung wird noch stärker nachgefragt werden, wenn die Mitarbeiter vermehrt wieder vom Homeoffice ins Büro wechseln.

Wenn COVID-19 überschaubarer wird, geht ABM davon aus, dass die Postpandemie-Normalität eine erhöhte Sensibilität für Gesundheit und Hygiene widerspiegeln wird. Daher investieren das Unternehmen weiterhin in die Sicherheit ihrer Mitarbeiter, um auch die Kunden zu schützen und damit seine Stärken und seine Marktposition zu maximieren.

Aktien Dividenden-Check

Im Dividenden-Check auf aktie.traderfox.com  erhält ABM 13 von 15 möglichen Punkten.

ABM zahlt am 03. Mai die 220. Quartalsdividende in ununterbrochener Folge aus. Auf das Gesamtjahr gerechnet erhalten die Anteilsinhaber 0,76 USD. Dies entspricht einer Dividendenrendite von rund 1,50 Prozent. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 7,19% jährlich zu.

Fazit

Wenn alles sauber, effizient und nachhaltig ist und reibungslos funktioniert, sind die Mitarbeiter produktiver und auch die Besucher betreten lieber die Gebäude der Kunden von ABM. Der Hygiene-Spezialist dürfte weiter von einer hohen Nachfrage profitieren. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von ABM Industries (ABM) an:

Die Aktie ist in den letzten Monaten volatil nach oben geklettert. Im Februar begann sich der Trend zu beschleunigen. Nach den Quartalszzahlen sahen wir dann ein Gap-Up unter hohem Volumen. Diese starke Bewegung wird gerade über die Zeitachse korrigiert. Letzten Freitag versuchte die Aktie dann den Ausbruch nach oben, dieser wurde aber wieder abverkauft. Wenn die ABM-Aktie den nächsten Breakout-Versuch startet, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei rund 52,50 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.