aktien Magazin

Chartanalyse Amazon: Gewinnrückgang in Q3 - Jeff Bezos investiert in die Zukunft!

Blog, Chartanalysen Wolfgang Zussner 319 Leser

Hallo Trader,

heute möchte ich euch auf Amazon aufmerksam machen. Der Online-Gigant hat am Donnerstag seine Q3-Zahlen bekannt gegeben. Jeff Bezos investierte 1,5 Mrd. USD in die Realisierung der 24 Stunden-Lieferungen für seine über 100 Millionen Prime-Abonnenten. Diese Investition schlug auf den Gewinn durch. Im Vergleich zum Quartalsgewinn des Vorjahres verdiente der Onlinegigant mit 2,1 Mrd. USD rund 25% weniger. Die Anleger wurden seit 2017 erstmals durch einen sinkenden Quartalsgewinn überrascht. Auch bei den Analysten Erwartungen an das wichtige Weihnachtsquartal enttäuschte Amazon mit seinem Umsatzausblick. Der Online-Händler rechnet mit einem schwächeren Weihnachtsgeschäft als die Experten.  

Amazon reagierte mit der schnelleren Lieferung wie im April angekündigt, auf das verlangsamte E-Commerce Wachstum. Das Unternehmen wird noch weiter in seine eigene Logistikkette investieren, um noch effizienter und kostengünstiger seine Produkte an die Kunden liefern zu können. Amazon muss auch in seine Cloud-Sparte AWS und seinen Video-Streaming-Dienst investieren, um nicht finanzstarken Konkurrenten wie Microsoft, Google und Apple das Feld zu überlassen. Jeff Bezos verteidigte in einer Erklärung die Investition: „Es ist eine große Investition und es ist die richtige langfristige Entscheidung für die Kunden.“ 

Heute belasten diese Investitionen die Profitabilität des Online-Riesen, langfristig wird diese strategische Entscheidung zu weiter wachsenden Umsätzen und Gewinnen führen. Jeff Bezos hat in der Vergangenheit immer wieder unternehmerische Weitsicht bewiesen. Im dritten Quartal konnte der Umsatz um 24 Prozent zum Vorjahr auf 70 Mrd. USD erhöht werden. Der Cloud-Umsatz zog deutlich um 34 Prozent zum Vorjahresquartal an. Die Geschäfte laufen immer noch gut, die Investitionen von heute, werden die Gewinne von morgen sein.

Werfen wir einen Blick auf das Big-Picture im Wochenchart von Amazon (AMZN):

amazon-251019-week-tf

Langfristig kennt die Aktie nur den Weg nach oben. Rücksetzer in den Bereich der 50-Wochenlinie waren in der Vergangenheit gute Einstiegsgelegenheiten in die Aktie. In der aktuellen Seitwärtsphase notiert der Kurs wieder auf diesem Niveau.

Sehen wir uns nun den Tageschart der Amazon-Aktie an:

amazon-251019-day-tf

Die Aktie hat die Marke um 1.700,- USD im Unterstützungsbereich getestet und wurde wieder hochgekauft. Eine Power-Candle hat sich ausgebildet. Wenn die Stärke weiter anhält, möchte ich sofort informiert werden. Dazu lege ich mir bei ca. 1.800,- USD einen Alarm direkt in den Chart.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, wenn die Alarmlinie nach oben durchbrochen wird.

Liebe Trader, ich wünsche euch ein tolles Wochenende und noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.