aktien Magazin

Chartanalyse Apple: vom iPhone- zum Gesundheitskonzern?

Blog, Chartanalysen Wolfgang Zussner 306 Leser

Hallo Trader,

heute möchte ich euch auf die Aktie von Apple aufmerksam machen. Apple wandelt sich unter Tim Cook vom trendigen iPhone Kult-Konzern nach Steve Jobs Tod, immer mehr hin zum Gesundheits-Konzern. Die Apple Watch 4 fungiert bereits als Arzt am Handgelenk. Das coole Accessoire kann ein EKG aufzeichnen und Anomalien der Herzfrequenz erkennen. Der Uhren-Träger wird sofort darüber informiert, sollte eine Unregelmäßigkeit auftreten, und kann einen Arzt konsultieren. In den USA können bereits Patientendaten wie Impfungen, Allergien und ein Organspenderausweis in der „HealthApp“ hinterlegt werden. Apple hat als einziger unter allen Gesundheits- und Fitnessanbietern für die EKG- und Herzrhythmus-Funktionen eine Lizenz der US-Gesundheitsbehörde FDA bekommen. 

Tim Cook möchte Apple in der digitalen Medizin als Gesundheitsdienstleister positionieren. Wir dürfen bereits auf die Apple Watch 5, die am 10. September auf Apples jährlicher Keynote mit den neuen iPhones vorgestellt werden wird, gespannt sein. Die neue Apple Watch soll über eine Schlafüberwachung verfügen, die weitere Gesundheitsdaten sammelt. Funktionen wie das automatische Abschalten des Wecktons wenn man bereits wach ist, oder das aktivieren des Nicht-Stören-Modus wenn man zu Bett geht, sollen für mehr Schlafqualität sorgen. Die digitalen Gesundheitstools von Apple werden zukünftig Patienten, Ärzten und Krankenkassen wichtige Daten für die Vorsorge liefern können. Das Thema Healthcare betrifft im Laufe der Zeit so gut wie jeden Menschen. Ein Milliardenmarkt, an dem sich Apple sicherlich einen nennenswerten Anteil sichern wird. Apples Marktanteil bei Smartwatches beträgt nach den Zahlen vom zweiten Quartal 2019 46,4 Prozent.       

Sehen wir uns nun Apple (AAPL) im Wochenchart an:

apple-week

Die Apple-Aktie befindet sich im langfristigen Aufwärtstrend. Korrekturbewegungen wurden im Aufwärtstrend an der 50-Wochenlinie gekontert, bis die Aktie von Apple am 1.10.2018 ihr Allzeithoch bei 233,47 USD erreichte. Danach folgte eine 40-prozentige Korrekturbewegung. Aktuell notiert Apple wieder über der 50-Wochenlinie und versucht aus der Dreiecksformation nach oben auszubrechen. Damit ich sofort darüber informiert werde, wenn die Aktie weiter nach oben will, lege ich mir bei ca. 214,- USD einen Alarm direkt in den Chart. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie nach oben durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.