aktien Magazin

Chartanalyse Applied Materials: Big Picture Breakout vor den Quartalszahlen!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 840 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Applied Materials geben. Der Hersteller von Geräten für die Chipindustrie ist mit über 128 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Geht die Gewinn-Serie weiter?

Applied Materials konnte in den letzten Quartalen die Schätzungen der Analysten übertreffen. Im letzten Berichtsquartal erzielte Applied einen Gewinn von 1,90 USD pro Aktie gegenüber den Schätzungen von 1,76 USD pro Aktie.

Für das Vorquartal wurde erwartet, dass der Hersteller von Chipmaking-Geräten einen Gewinn von 1,51 USD pro Aktie erzielen würde. Das Unternehmen erzielte dann tatsächlich einen Gewinn von 1,63 USD pro Aktie.

Die Experten gehen davon aus, dass das Halbleiter-Investitionsumfeld weiter konstruktiv bleibt. Das Unternehmen veröffentlicht am 11. November nachbörslich seine Zahlen zum vierten Quartal, welche abermals für eine positive Überraschung sorgen könnten.

Produktionsausbau in Israel

Applied hat erst kürzlich mitgeteilt, dass es seine Präsenz in Israel ausbaut und seine Produktionsgebiete verdoppelt. Das Unternehmen wird seine Produktionsflächen in Rehovot um 3.200 Quadratmeter erhöhen und bestehende Reinraumeinrichtungen erweitern.

Die Aktivitäten von Applied in Israel konzentrieren sich auf die Produktionssteuerung, einen der komplexesten und tiefsten Bereiche der Chipindustrie und eine wichtige Komponente in den Fähigkeiten der Unternehmen, Chips intelligenter, schneller und effizienter zu entwickeln und herzustellen. Heute haben fast alle Chips der Welt den von Applied Materials in Israel entwickelten Herstellungsprozess durchlaufen.

Bildquelle: https://www.appliedmaterials.com/products/axcela-pvd

Der Jahresumsatz des Unternehmens in Israel, das sich auf die Steuerung der Chipherstellung spezialisiert hat, wird in diesem Jahr voraussichtlich um mehr als 60% wachsen und zum ersten Mal die Schwelle von 1 Milliarde USD überschreiten.

Der erste neue Reinraum mit einer Fläche von etwa 1.000 m2 wird zu einer Steigerung der Produktionskapazitäten um 160% im Vergleich zur aktuellen Situation führen.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Applied Materials 14 von 15 möglichen Punkten.

Der Spezialist für Chipmaking-Geräten weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 12,24% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 28,44% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 27,70% jährlich zu.

Fazit

Eine Kombination aus Marktanteilsgewinnen, einem breiteren Produktportfolio, sowie eine erhöhte Durchdringung bei bestehenden Kunden und das Engagement auf dem schnell wachsenden Displaymarkt, wird das Wachstum von Applied in den nächsten Jahren weiter vorantreiben.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Applied Materials (AMAT) an:

Die Aktie konnte heute endlich die zähe Seitwärtsphase der letzten Monate verlassen. Zugleich hat das Papier des Technologieunternehmens ein neues 52-Wochenhoch sowie ein neues Allzeithoch erreicht, wodurch ein Kaufsignal generiert wurde. 

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.