aktien Magazin

Chartanalyse Coinbase: Kryptos are back!

Chartanalysen Stephan Bank 283 Leser

Liebe Investoren und Trader,

die Aktie der Kryptowährungs-Handelsplattform Coinbase Global (WKN A2QP7J) verlor vom Hoch 2021 über 90 %. Mit dem Comeback der Krypotwährungen startet auch Coinbase den Rebound. Angeführt von bullischen Divergenzen beim MACD und der Slow Stochastic könnten wir das Tief bei 31,55 USD für längere Zeit gesehen haben. Der MACD generierte genauso wie die Slow Stochastich auf dem Wochenchart Kaufsignale. Die Rally beträgt mittlerweile rund 50 %, daher ist mit hoher Volatilität zu rechnen. Das Tief aus dem Mai bei 40,83 USD sollte nun nicht mehr unterschritten werden. Bei 52,63 USD liegt ein nächster Widerstand. Darüber sollte die Aktie Luft bis 59,43 USD haben. Im Anschluss gelten 79 USD und die runde Marke bei 100 USD als nächste Ziele. Mutige greifen jetzt zu. Ein Rücksetzer in den Bereich um 44 USD sollte als weitere Einstieggelegenheit dienen. Dies würde das CRV nochmals verbessern. 

Bevorzugtes Szenario: Long oder Einstieg bei 44 USD. SL unter 40 USD. 

Der Betreiber einer der bekanntesten Handelsplattformen für Kryptowährungen ist eine der Lieblingsaktien von ARK-CEO Cathie Wood. Diese äußerste sich am Donnerstag (12. Januar) nahezu schockiert darüber, dass die Aktienmärkte die revolutionären Entwicklungen des Jahres 2022 nicht wahrnehmen. Dazu zählt die Blockchain-Technologie, digitale Geldbörsen und ChatGPT von OpenAI.  Cathie Wood kaufte mit ihren ARK Investment Funds im Januar bereits mehrere Millionen Coinbase-Aktien. Coinbase zu. Coinbase zählt damit zu den zwölf größten Positionen im ARK Innovation ETF (ARKK). Wood verweist darauf, dass die Anzahl der Bitcoin- und Ethereum-Transaktionen in keiner Weise zurückgegangen ist, auch nicht nach dem Zusammenbruch der Kryptowährungsplattform FTX. Wood kritisiert, dass die Marktteilnehmer in der Sorge um Inflation und höhere Zinsen dazu führen, dass Investoren die Chancen nicht sehen, sondern nur die Krise. Die Kryptowährungen Bitcoin und Ethereum mussten im vergangenen Jahr von ihren Allzeithochs rund 80 %, was bei den Kryptowährungen allerdings keine Seltenheit darstellt.  

Als verantwortlicher Redakteur unseres Börsenbriefes "Der Aktien-Botschafter" bespreche ich jeden Freitag die spannendsten Aktien, die Börsianer kennen sollten. Hier geht es zur Bestellung: Aktien-Botschafter hier bestellen (aktien-mag.de) 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden. Mit TraderFox Alerts kannst du deine Aktien und Kurslisten (in Echtzeit) überwachen: https://alerts.traderfox.com/ 

Weitere für die Analysen verwendete Tools:  

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com 


Bildherkunft: www.traderfox.com