aktien Magazin

Chartanalyse Daimler: Schafft die Aktie mit der Vorstellung des effizientesten E-Autos der Welt den Big-Picture-Breakout?

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 661 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Daimler geben. Der Premiumauto-Hersteller ist mit über 77 Mrd. EUR an der Börse bewertet.

Rekordverdächtige Reichweite und wenig Energieverbrauch

Mit dem Mercedes-Benz VISION EQXX zeigt Daimler, wie sich das Unternehmen die Zukunft des Elektroautos vorstellt. Einer digitalen Simulation zu Folge, soll der Wagen mehr als 1000 Kilometer mit einer Batterieladung schaffen. Die Batterie passt von den Dimensionen her dabei in einen Kleinwagen. Ziel ist es, das effizienteste Elektroauto der Welt zu bauen. Dabei kommt es auf die Kombination von Reichweite und geringem Energiebedarf an. In einigen Monaten soll die Reichweite dann real auf der Strasse erprobt werden.

Bildquelle: https://media.daimler.com/marsMediaSite/de/instance/ko/VISION-EQXX.xhtml?oid=52291374

Nach dem derzeitigen Stand der elektrischen Antriebstechnik ist eine hohe Reichweite bei E-Autos nur mit grossen, schweren Batterien zu realisieren. Die tonnenschweren E-Autos verbrauchen dadurch viel Strom, was nicht gerade klimafreundlich ist. 

Mercedes verspricht dafür nun eine Lösung. Der EQXX soll dabei die Maßstäbe für Energieeffizienz durch eine verbesserte Batterietechnik, den Einsatz von Leichtbaumaterialien, Reifen mit geringem Rollwiderstand sowie durch die aerodynamische Form des Wagens setzen.

Die Effizienz soll etwa durch Siliziumkarbid in der Batteriechemie und ein ausgeklügeltes Temperaturmanagement im Antrieb erreicht werden.

Der Akku soll dabei fast so stark wie bei der Elektro-Luxuslimousine EQS sein, aber nur halb so groß und 30 Prozent leichter. Solarmodule im Dach ermöglichen zusätzliche 25 Kilometer Reichweite. Auf 100 Kilometer soll der EQXX weniger als zehn Kilowattstunden verbrauchen. Umgerechnet in fossilen Brennstoffverbrauch wäre dies etwa ein Liter pro 100 Kilometer.

Wiederverwertbare Materialien 

Edle Ausstattungen will Daimler künftig mit weniger Folgen für die Umwelt anbieten. Bei der Innenraumgestaltung experimentiert Mercedes mit recycelten Kunststoffen und nachhaltigen, veganen Materialien. Bezugsstoffe aus Kakteen, Pilzen oder Bambus ersetzen Leder aus Tierhaut oder Teppich aus Kunstfasern. 

Bewertung und Dividende

Mit einem geschätzten KGV 2022E von 6 und einer Dividendenrendite von 6 Prozent, ist die Aktie günstig bewertet und für Income-Investoren interessant.

Das Daimler-Papier legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 8,97% jährlich zu.

Fazit

Die Komponenten und technischen Details des EQXX könnten in zwei bis drei Jahren in künftigen Serienfahrzeugen zu sehen sein. Bis dahin legt Daimler den Fokus weiter auf die Digitalisierung und das automatisierte Fahren.

Trotz der hohen Reichweite muss man auch beim Ausbau der Ladenetze vorankommen. Nur so gewinnt man Verbrauchervertrauen und ermutigen die Menschen, in ein Elektroauto zu investieren.

Sehen wir uns nun den Monatschart von Daimler (DAI) an:

Die Aktie hat es nun abermals seit Jahren wieder geschafft, an die langfristige Trendlinie heranzulaufen. Der Anlauf erfolgte zwar auch dieses Mal wieder sehr steil, aber es lässt sich eine Konsolidierung erkennen. Sollte die Aktie den Breakout schaffen, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir mit der Alarmfunktion einen Alarm bei 77 EUR direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.