aktien Magazin

Chartanalyse Eli Lilly: Der Pharma-Riese möchten den Wachstumsmarkt Übergewicht erschließen!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 478 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Eli Lilly geben. Der Pharma-Gigant ist mit über 301 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Eli Lilly zählt zu den größten Pharmakonzernen weltweit. Die Kernkompetenz liegt in der Erforschung, der Entwicklung, der Herstellung und dem Vertrieb von Arzneimitteln aus den Bereichen Neurowissenschaft, Endokrinologie, Infektionen, Herz- und Kreislauferkrankungen und der Onkologie. 

Bildquelle: https://www.lilly.com/news/stories/2022-coronavirus-covid19-global-response

Neben der Humanmedizin ist das Unternehmen auch in der Tiermedizin tätig. Sowohl für Nutz- als auch Haustiere entwickelt und produziert Eli Lilly entsprechende prophylaktische und akute Medikamente sowie Leistungsverstärker.

Wachstumsmarkt Übergewicht 

Ein aktueller WHO-Bericht zeigt auf, dass knapp 60 Prozent aller Erwachsenen aus Europa übergewichtig oder fettleibig sind. Die USA kommt sogar auf eine Übergewichts- beziehungsweise Fettleibigkeitsrate von knapp 75 Prozent. 

Der Pharma-Riese Eli Lilly möchten diesen Wachstumsmarkt mit seinem neu zugelassenen Diabetes-Medikament erschließen und dem Phänomen der Adipositas entgegenwirken.

Folgen der Fettleibigkeit

Vor allem in den USA ist die Fettleibigkeit ein akutes Problem. Die knapp 200.000 Fast-Food-Restaurants generieren einen Jahresumsatz von über 280 Milliarden USD und begrüßen den durchschnittlichen Amerikaner zwischen 1- bis 3-mal pro Woche.

Die Folgen dieser Ernährungsweise können verheerend sein. Neben dem Risiko einer Fettleber steigt das Diabetes- und Krebsrisiko signifikant an. Auch der daraus resultierende Schaden für die Weltwirtschaft ist nicht zu vernachlässigen. 

Diabetes-Medikament gegen Adipositas

Das Diabetes-Medikament Mounjaro gilt als eine der vielversprechendsten Neueinführungen der Pharmaindustrie in diesem Jahr. Eli Lilly hat das verschreibungspflichtige Mittel vor einigen Monaten in den USA auf den Markt gebracht. In Europa erwartet der US-Konzern bis Jahresende eine Zulassung. Ab 2023 könnte die Spritze mit dem Wirkstoff Tirzepatid dann auch hierzulande gegen Diabetes verfügbar sein.

Mounjaro mit Blockbusterpotenzial

Die Wirksubstanz Tirzepatid zeigte in Studien beeindruckende Ergebnisse bei der Gewichtsreduktionen. Mit bis zu 22,5 Prozent Gewichtsabnahme übertrifft die Substanz nicht nur alle bislang bekannten Medikamente, sondern nähert sich als Medikament erstmals einer Schallmauer, die bislang nur von der Magenverkleinerung bekannt war.

Analysten-Support

BMO Capital Markets bewertet die Aktie weiterhin mit dem Rating outperform. Das Kursziel wurde am Dienstag von 369 auf 396 USD angehoben. 

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com erhält Eli Lilly 12 von 15 möglichen Punkten.

Der Pharma-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 5,94 % in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 18,88 % aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 21,11 % jährlich zu.

Im Robustheits-Check „The Big Call“ räumt Eli Lilly 13 Punkte ab. Dies macht die Aktie für ein Investment oder eine längerfristig angelegte gehebelte Spekulation interessant.

Fazit

Eli Lilly bleibt gerade für langfristige Investoren ein solider Kauf. Konzernchef Dave Ricks sieht Mounjaro als eine riesige Wachstumschance. Analysten prognostizieren für die Fertigspritze zur Selbstinjektion Spitzenumsätze von zehn Milliarden USD allein für den Einsatz gegen Diabetes. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Eli Lilly (LLY) an:

Die Aktie zog im Juli mit 335 USD auf ein neues Rekordhoch. Danach sahen wir einen Rücklauf der Kurse bis in den 300-USD Bereich, welcher im September nochmals getestet wurde. Gestern konnte das Papier des Pharma-Riesen dann die 20-Tagelinie wieder zurückerobern.    

Liebe Trader und Investoren, nun ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.