aktien Magazin

Chartanalyse Enphase Energy: Die Aktie des „Tesla der Solarindustrie“ könnte in Kürze auf ein Neues 52-Wochenhoch ausbrechen!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 899 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Enphase Energy aufmerksam machen. Der Mikrowechselrichterhersteller ist mit über 43 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Enphase Energy entwickelt und verkauft Mikrowechselrichtersysteme für die Solar- und Photovoltaik-Industrie.

Der Konkurrenz einen Schritt voraus

Enphase wächst schneller als seine Mitbewerber und verdient dabei auch mehr als die Konkurrenz. Nachdem Zentralwechselrichter die Branche jahrelang dominierten, hat Enphase das Produkt neu gedacht und eine Software-basierte, digitale Plattform mit eigenem Chip entwickelt und patentieren lassen. Diese Eigenständigkeit hilft dem Unternehmen aktuell dabei, lieferfähig zu sein.

Bildquelle: https://enphase.com/de-de

Mitbewerber wie die deutsche SMA Solar sind hier auf Chipsätze der Halbleiterhersteller angewiesen. Enphase hat sich wie Tesla im Automarkt auf wenige Modelle konzentriert. Mitbewerber setzen dagegen meist auf Dutzende zentrale Wechselrichter, welche je nach Größe der Solaranlage variieren. Enphase Energy verwendet im Gegensatz standardisierte Mikrowechselrichter für jedes einzelne Modul.

Bildquelle: https://enphase.com/de-de/homeowners

Mit nur vier Grundkomponenten gelingt es Enphase dadurch Anlagen aller Größen auszustatten. Das macht das Unternehmen zum beliebten Partner von stark wachsenden Solar-Firmen, welche schnell installieren und skalieren wollen.

Photovoltaik-Boom in Europa 

Für den US-Konzern wird Europa durch den Photovoltaik-Boom immer wichtiger. Enphase Energy hat seine globale Partnerschaft mit dem Photovoltaik-Großhändler BayWa r.e. erweitert. Dabei geht es um den Vertrieb von Wechselrichtern und Batterien an Installateure in Deutschland und Benelux. 

In diesen Regionen sind die IQ7 Mikro-Wechselrichter und IQ Batterien von Enphase nun über BayWa r.e. zu beziehen. Damit haben die beiden Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach Photovoltaik-Lösungen reagiert und verbessern die Lieferfähigkeit. Der deutsche Solar- und Batteriemarkt wächst rasant, und die Nachfrage steigt stetig an.

Zuverlässig und zukunftssicher

Die Kunden schätzen die einfache Installation, die Zuverlässigkeit und den hervorragenden Kundenservice von Enphase. Mikro-Wechselrichter von Enphase bieten mit ihrer softwaredefinierten Architektur und der Halbleiterintegration Skalierbarkeit. Die Wechselrichter gewährleisten dabei eine konstante Leistung bei Hitze, hoher Luftfeuchtigkeit, salzhaltiger Luft und extremer Kälte.

Bildquelle: https://enphase.com/de-de/installers/storage/IQ-Battery-10

Die Enphase IQ Batterien verfügen über eine Lithium-Eisen-Phosphat (LFP)-Batterie, die eine lange Zykluslebensdauer und einen sichereren Betrieb durch thermische Stabilität bieten. Die Enphase Batterie lässt sich zudem per Software-Upgrade aktualisieren und verfügt über eine zehnjährigen Garantie.

Bildquelle: https://enphase.com/de-de/installers/apps

Die Enphase App zeigt des weiteren auch in Verbindung mit Solarwechselrichtern von Drittanbietern wichtige Daten über die Solarerzeugung des Systems an.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com erhält Enphase Energy 12 von 15 möglichen Punkten.

Der Wechselrichter-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 33,77 % in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 22,98 % aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um satte 51,53 % jährlich zu.

Fazit

Der Solarsektor floriert. Die Menschen sind zunehmend daran interessiert, Solarenergie für ihr Eigenheim zu nutzen. Aktuell ist kein Ende des Run`s auf Photovoltaikanlagen absehbar. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Enphase Energy (ENPH) an:

Die Aktie gehört zu den wenigen Gewinnern im heurigen Börsenjahr. Nach der Veröffentlichung der Q2-Zahlen, sahen wir Ende Juli zwei GAP-Up`s. Danach folgte die Konsolidierung des Papiers. Im September ging es dann noch eine Stufe höher. Aktuell sieht es so aus, als würden die Bullen weiter nach oben wollen. Damit ich sofort informiert werde, wenn dies der Fall sein sollte, habe ich mir bei 324,85 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, nun wünsche ich euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie ein erholsames Wochenende.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapiers dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.