aktien Magazin

Chartanalyse flatexDEGIRO: Vorbereitung der nächsten Welle?

Chartanalysen Stephan Bank 386 Leser

Liebe Investoren und Trader,

die Qualitätsaktie flatexDEGIRO AG (WKN: FTG111) bereitet möglicherweise die nächste Aufwärtswelle vor. Die Aktie hat sich nach der ausgedehnten Korrektur im Bereich des Clusters aus den Hochs der Jahre 2017 und 2018 sowie dem Ausbruchsniveau vom Juni 2020 stabilisiert. Die Bollinger Bänder auf dem Wochenchart beginnen sich zu weiten, der Weekly-GD20 beginnt zu steigen. Die Slow Stochastic generierte bereits ein Kaufsignal. Der Aufwärtsimpuls reichte bis an den unteren Rand der Widerstandszone zwischen 11,64 Euro und 11,78 Euro. Nach einer Verschnaufpause könnte die Aktie einen neuen Versuch starten. Bei einem Ausbruch über den Widerstandsbereich sollte die Range (8,30 Euro bis 11,64 Euro) mindestens einmal nach oben abgetragen werden. Der Zielbereich liegt bei 15,12 bis 15,23 Euro. Nächste Ziele befinden sich bei 16,95 Euro und 21,00 Euro. 

Bevorzugtes Szenario: Buy-Limit bei 9,75 Euro (Weekly-GD20). SL unter 8,30 Euro. 

 

Dass sich der Bärenmarkt dem Ende neigen könnte, sollte dem Online Broker zugutekommen. Dieser konnte trotz der schwachen Börsenentwicklung in diesem Jahr 376.000 Kundenaccounts hinzugewinnen. Bis 2026 soll die Zahl der Kunden von 2,4 Millionen auf 7 bis 8 Millionen steigen. Die Kundenbindungsrate ist mit 98,4 % bereits hoch. Der Umsatz konnte in Q3 genauso wie der Umsatz je Transaktion gesteigert werden. Das EBITDA legte um über 25 % zu. Der Ausblick bleibt erstmal gedämpft. Die Aktie legt dennoch zu – ein gutes Zeichen. 

Als verantwortlicher Redakteur bespreche ich jeden Freitag die spannendsten Aktien, die Börsianer kennen sollten, in unserem Börsenbrief "Der Aktien-Botschafter": Aktien-Botschafter hier bestellen (aktien-mag.de) 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden. Mit TraderFox Alerts kannst du deine Aktien und Kurslisten (in Echtzeit) überwachen: https://alerts.traderfox.com/ 

Weitere für die Analysen verwendete Tools:  

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com 


Bildherkunft: www.traderfox.com