aktien Magazin

Chartanalyse Generac Holdings: Diese Aktie profitiert von stürmischen Zeiten!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 458 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Generac Holdings geben. Der Generator-Hersteller ist mit über 26 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Quelle: https://www.generac.com/home

In stürmischen Zeiten lohnt sich oft ein Blick auf den Hersteller von Notstromaggregaten. Über Generac Holdings hatte ich hier auf aktien-mag zuletzt im Mai berichtet.

Starke Q2-Zahlen

Die Lieferungen von Standby-Generatoren für zu Hause waren im Vergleich zum Vorjahr aufgrund der unglaublichen Nachfrage nach diesen Produkten und der erfolgreichen Bemühungen um eine Kapazitätserweiterung fast doppelt so hoch wie im Vergleich zum Vorjahr. Die Verkäufe von PWRcell-Energiespeichersysteme waren auch im Vergleich zum Vorjahr und gegenüber dem Vorquartal stark gestiegen.

Generac übertraf im zweiten Quartal die Analystenschätzungen mit einem Umsatz von 920 Millionen USD, welcher 68% über dem Vorjahreszeitraum lag. Das Ergebnis lag mit einem bereinigten Nettogewinn von 2,39 USD pro Aktie gegenüber 2,35 USD ebenfalls über den Erwartungen.

Ausblick

Das Management steigerte seine Umsatzaussichten für 2021, senkte dabei aber leicht seine Rentabilitätserwartungen. Der Hauptgrund für die Anhebung der Verkaufsprognose ist die weiter starke Nachfrage nach Standby-Generatoren und Energiespeichersystemen. Aufgrund steigender Rohstoff- und Logistikkosten dürfte aber die Marge etwas leiden.

Die Stärke des Geschäfts veranlasste das Management, die Prognose für das Umsatzwachstum 2021 im Vergleich zu 2020 auf eine Bandbreite von 47 bis 50% zu erhöhen. Frühere Prognosen hatten einen Wachstumspunkt von 42,5%.

Energiesicherheit und Abdeckung von Stromspitzen

Generac bietet auch Produkte im Bereich der Energiesicherheit an. Das PWRcell-Energiespeichersystem des Unternehmens sorgt dafür, dass ein ganzes Haus bei Stromausfällen vom Netz getrennt bleibt. Die Solarstromerzeugung mit Hochleistungsbatterien versorgt dann bei Netzausfällen das Haus mit sauberem Strom.

Auch Energieversorgern will Generac helfen, Nachfragespitzen durch „virtuelle Kraftwerke“ abzudecken. Dazu werden Standby-Generatoren für Gewerbe und Privathaushalte aus der Ferne eingeschaltet und Strom in das Netz zurückgespeist. Dadurch erzielen die Eigentümer Einnahmen aus Anlagen, welche sich sonst die meiste Zeit im Leerlauf befinden würden.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Generac 14 von 15 möglichen Punkten.

Der Generator-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 13,54% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 37,5% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 35,36% jährlich zu.

Im Wachstums-Check räumt Generac die volle Punktezahl ab.

Weiteren Rückenwind könnte die Aktie durch die historische Saisonalität im Oktober bekommen.

Fazit

Die Tatsache, dass der Strom über weite Teile des Landes abgeschaltet werden könnte, wenn Stürme über das Land fegen und die Feuergefahr steigt, wird das Geschäft von Generac auch weiterhin begünstigen.

Die Auswirkungen des Klimawandels lässt die Häufigkeit und Schwere von Stromausfällen aufgrund extremer Wetterereignisse zunehmen. Auch vom globalen Übergang zu sauberer Energie dürfte Generac profitieren. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Generac (GNRC) an:

Nach einer Seitwärtsphase ging die Aktie im Juni wieder in eine Performancephase über. Nach dem erreichen des Allzeithochs Ende Juli, folgte die Korrekturbewegung. Seit der Veröffentlichung der Quartalszahlen am 28. Juli, bewegt sich das Papier des Generator-Spezialisten abermals in einer Seitwärtsrange. Bei rund 425 USD verläuft hier ein Widerstand. Damit ich sofort informiert werde, wenn die Aktie zum Breakout ansetzt, habe ich mir knapp über dieser Marke einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.