aktien Magazin

Chartanalyse LAM Research: Die Produkte von LAM helfen Chipherstellern dabei, die Zukunft zu gestalten!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 701 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von LAM Research aufmerksam machen. Der Ausrüster der Halbleiterindustrie ist mit über 85 Mrd. USD an der Börse bewertet.

LAM Research ist ein führender Anbieter von Wafer-Ausrüstungen und ergänzenden Dienstleistungen für die Halbleiterindustrie. Der US-amerikanische Konzern bietet Anlagentechnik und zahlreiche Serviceleistungen für die Halbleiterindustrie an. 



Bildquelle: https://www.lamresearch.com/de/customer-support/service/

Neben Komplettsystemen zur Waferherstellung offeriert LAM auch  Waferherstellungsgeräte für Abscheidung, Ätzen, Reinigung und Messtechnik sowie damit verbundene Dienstleistungen, die von Halbleiterherstellern im Front-End des Halbleiterherstellungsprozesses verwendet werden. 

Die Nachfrage kommt hauptsächlich aus den Bereichen Cloud, E-Commerce und PCs, Smartphones, IoT, Automobil, künstliche Intelligenz, HPC, und der 5G-Kommunikationsinfrastruktur.

Waferherstellung

Die Waferherstellung ist ein Prozess, bei dem ein Siliziumwafer (normalerweise 200 mm oder 300 mm groß) mit aufeinanderfolgenden Schichten aus leitfähigem und halbleitendem Material unter Verwendung schablonenähnlicher Strukturen behandelt wird. 



Bildquelle: https://www.lamresearch.com/de/

Nach jeder Ablagerung des Materials auf der Oberfläche wird das überschüssige Material abgeätzt und der Wafer einer Lichtquelle ausgesetzt, um das Design zu implantieren.

Kapazitäten ausgebaut

Die steigende Nachfrage nach Halbleitern in den Märkten für Automobil, Gesundheitswesen und Sicherheit hat zu einer robusten Nachfrage nach den Technologien von LAM geführt. Das Unternehmen hat Kapazitäten in den USA, Korea, Taiwan und Malaysia hinzugefügt, um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden.

Eine starke Dynamik der Nachfrage erlebt LAM bei den 3D-NAND-Herstellern für kritische Anwendungen. Während die Flash-Speicher im IT- und Consumer-Bereich bereits zum Standart geworden sind, erfordert die industrielle Anwendung noch umfangreiche Anpassungen, damit die Chips auch in schwierigen Umgebungen für den Langzeiteinsatz fit werden. 

Die Digitalisierung ist zu einem breiteren Trend geworden, da Unternehmen ihren Technologieinvestitionen Priorität einräumen. Entwicklungen in den Segmenten Auto, saubere Energie, IoT, Online-Dienste und Verteidigung werden eine anhaltende Stärke der Halbleiternachfrage gewährleisten und so die Ausrüstungsausgaben steigern.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält LAM Research 14 von 15 möglichen Punkten.



Der Spezialist für Halbleiter-Anlagen weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 19,97% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 36,47% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 30,08% jährlich zu.

Fazit

Die Nachfrage nach Ausrüstung für die Halbleiterherstellung ist stabiler als für die Chips selbst, da Halbleiterfertigungsanlagen von hohem Wert sind und daher Teil eines langfristigen Planungsprozesses sind.

Diese Stärke ist kein vorübergehendes Phänomen, sondern wird in Zukunft aufrechterhalten, da die Halbleiter-Hersteller Kapazitäten in einem beschleunigten Tempo hinzufügen. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von LAM Research (LRCX) an:



Die Aktie des Ausrüsters der Halbleiterindustrie ist gerade dabei aus dem Abwärtstrend auszubrechen. Wenn der Widerstandsbereich, welcher bei 615 bis 623 USD verläuft, überwunden werden kann, klart sich das Chartbild weiter auf. Sollten die Bullen diesen Widerstand überwinden können, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir über der Kerze von Dienstag einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.