aktien Magazin

Chartanalyse Nvidia: Eine der besten Aktien um in das Metaversum zu investieren!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 1.641 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Nvidia geben. Der Chip-Gigant ist mit über 700 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Auf der Suche nach den besten Aktien, um in das Metaversum zu investieren, bin ich abermals auf Nvidia gestoßen. Nvidia ist eine Supermacht im Halbleiterbereich und eine etablierte Marke für Grafikprozessoren in der Spielewelt. Nvidia ist der führende Metaverse-Hardwareentwickler mit einem Marktanteil von 83%.

GPU Upgrades

Angesichts der Zunahme virtueller Welten sind die Rechen- und Grafikfähigkeiten des durchschnittlichen Computers oder der durchschnittlichen Konsole in den letzten Jahren schnell gewachsen.

Für eine robuste Spielumgebung werden Nvidia-Gamer aber ein Upgrade ihrer GPU benötigen. Die größte Chance sind hier die 7-nm-Ampere-GPUs von Nvidia. Nur 14% der Spieler haben bis jetzt auf die neueste Ampere-Generation aktualisiert. Angesichts der Tatsache, dass ein typischer Upgrade-Zyklus eine Durchdringung von mehr als 40% erreicht, bedeutet das, dass Ampere-Verkäufe das bestehende Niveau mit sehr hohen Gewinnmargen fast verdreifachen könnten. 

Bildquelle: https://www.nvidia.com/de-de/data-center/ampere-architecture/

Der durchschnittliche Ampere-Chip kostet satte 482 US-Dollar. Da die Verbraucher immer noch bereit sind, für Grafikkarten tief in die Tasche zu greifen, könnten die Preise noch höher steigen.

Nvidia`s Metaversum-Ansatz 

Mit dem eigenen Omniverse will Nvidia den Metaverse-Ansatz in die Industrie bringen. Die Plattform soll es Mitarbeitenden ermöglichen, über das Omniverse digital in verschiedenen Formen, Programmen, Simulationen und Formaten, gemeinsam an 3D-Objekten oder -Welten zu arbeiten und diese dann über digitale Zwillinge in die Realität zu integrieren. Ziel des Omniverse ist es, abteilungs- und unternehmensübergreifend digitale Arbeitsprozesse zusammenzuführen.

Bildquelle: https://www.nvidia.com/de-de/omniverse/

Technisch basiert das Omniverse unter anderem auf Pixars Universal Scene Description, das verschiedene 3D-Anwendungen vernetzt. Es ist eine Art „HTML für 3D“. Hinzu kommen Nvidias eigene Technologien für Rendering oder Physiksimulation und die Einbindung weiterer führender 3D-Softwareprodukte wie Autodesk oder Unreal Engine, welche über spezielle Verbindungssoftware in das Omniverse integriert werden.

Nvidia geht davon aus, dass eine ganze Wirtschaft für diese virtuellen Welten entstehen wird. Es wird viele Möglichkeiten für den Handel in den virtuellen Welten geben. 

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Nvidia 15 von 15 möglichen Punkten.

Der Chip-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 27,19% in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 44,10% aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 54,55% jährlich zu.

Fazit

Trotz der hohen Bewertung dürfte Nvidia seine Marktführerschaft weiter fortsetzen und ein stetiges Wachstum bieten können. Die Bank of America, hat Nvidia zu ihrem "Top-Computer-Pick" im Jahr 2022 erklärt und sieht das Kursziel der Nvidia-Aktie bei 375 USD. Dies wäre ein Potential der Nvidia-Aktie von fast 35%.

Sehen wir uns nun den Tageschart von Nvidia (NVDA) an:

Die Aktie ist von ihrem Rekordhoch wieder deutlich zurückgekommen und hat nochmals den Unterstützungsbereich bei rund 270 USD getestet. Wenn die Bullen zurück auf das Spielfeld kommen, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei 285 USD einen Alarm direkt in den Chart gelegt. Bei einem Ausbruch aus der Abwärtstrendlinie könnten die Bullen das Rekordhoch aus November des Vorjahres ins Visier nehmen.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.