aktien Magazin

Chartanalyse NVIDIA: Mit dem Megatrend autonomes Fahren auf dem Weg zum Allzeithoch!

Blog aktien Magazin 817 Leser

Hallo Trader,

heute stelle ich euch die mit rund 101 Mrd. USD kapitalisierte Aktie von NVIDIA vor. Der Aktienkurs von NVIDIA hat seit Oktober 2018 erheblich gelitten, als nach dem Platzen der Krypto-Blase die Lagerbestände an Grafikkarten zu groß wurden. Das Management hatte die Nachfrage falsch eingeschätzt. Der Abbau der Lagerbestände hat sich negativ auf das Ergebnis ausgewirkt. NVIDIA ist aber nicht nur auf superschnelle Grafikprozessoren spezialisiert, die von Gamern, großen Cloud-Anbietern und Krypto-Minern bevorzugt eingesetzt werden. Mit GeForce Now bietet NVIDIA die Cloud-Infrastruktur für das Streaming von Video-Spielen an. NVIDIA stellt hier die Hard- und Software zur Verfügung, damit auch auf älteren Rechnern die Spiele in maximaler Grafikqualität erlebt werden können. Ermöglicht wird dies dadurch, dass heute schnelles Internet verfügbar ist. NVIDIA bietet hier bereits eine Beta-Version des Streaming-Dienstes an. Cloud-Gaming könnte sich in Zukunft ähnlich wie Video-Streaming durchsetzen. NVIDIA setzt auch auf Mega-Trends wie Deep Learning (DL), Künstliche Intelligenz (KI) und Virtuelle Realität (VR). Bei Deep Learning geht es einfach ausgedrückt darum, das ein High-Performance-Computer einem anderen Computer komplexe Fertigkeiten wie z.B. das Autofahren beibringt. NVIDIA hat bereits 10 Jahre intensiv an der Technologie für autonome Fahrzeuge gearbeitet. Seine beherrschende Stellung untermauert NVIDIA durch die Software-Unterstützung seiner Grafikprozessoren (GPU`s) beim Deep Learning und beim Algorithmus-Training. Der IT-Riese ist auch eine Partnerschaft mit Baidu eingegangen, einem führenden Unternehmen im Bereich der Künstlichen Intelligenz, und hat die Entwicklung einer Cloud-Plattform für autonome Fahrzeuge angekündigt. Im Juni hat NVIDIA-CEO Jen-Hsun Huang bekannt gegeben, dass man mit Volvo einen selbstfahrenden LKW entwickeln wird. In ein paar Jahren wird es einen riesigen neuen Markt für autonom fahrende Fahrzeuge geben. NVIDIA möchte den Autobauern dazu ein passendes Chip Angebot für ihre Fahrzeuge anbieten. NVIDIA will zu den Top-Playern in diesem gigantischen Zukunftsmarkt gehören. Die Partnerschaft mit großen Automobilherstellern könnte NVIDIA nutzen, um als First-Mover seine Produkte einzuführen. Durch die Bereitstellung von GPU`s und Softwarelösungen, sollte es NVIDIA gelingen, höhere Gewinne zu erzielen. Volkswagen, Toyota, ZF und Continental sind nur einige, der rund 80 Mobilitätspartner aus der Automobilbranche, die auf Lösungen des Grafikspezialisten vertrauen. High-Performance-Computing (HPC) wird für viele Industriebereiche immer wichtiger, und stellt einen weiteren Wachstumstrend für NVIDIA dar. Um keinen Trend zu verpassen, sondern bei den Mega-Trends ganz vorne mit dabei zu sein, investiert NVIDIA jedes Jahr 20% seines Umsatzes in Forschung und Entwicklung.

Sehen wir uns dazu den Wochenchart von NVIDIA (NVDA) an:

nvid

Die Aktie von NVIDIA ist seit 2016 bis zu ihrem Allzeithoch um sagenhafte 1.000% gestiegen. Danach hat NVIDIA vom Allzeithoch bis zum Tief Ende Dezember 2018 fast 60% korrigiert. Nun hat die Aktie ein höheres Tief gebildet. Wenn NVIDIA auf 195,- USD steigt, würde sich auch ein neues, höheres Hoch bilden. Die Aktie hätte nach diesem Kaufsignal gute Chancen um wieder das Allzeithoch bei rund 295,- USD zu erreichen. Um über einen Ausbruch auf ein neues Hoch sofort informiert zu werden, lege ich mir einen Alarm bei ca. 195,- USD direkt in den Chart. Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades.



Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Tipp:

Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.