aktien Magazin

Chartanalyse Snap: Das Social-Media Unternehmen hat seine Monetarisierungs-Optionen erweitert und zeigt Flagge!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 704 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch auf die Aktie von Snap aufmerksam machen. Das Social-Media Unternehmen ist mit über 122 Mrd. USD an der Börse bewertet.

Snap ist ein US-amerikanisches Technologie- und Social Media-Unternehmen. Zu den Produkten zählt der Instant-Messaging-Dienst SnapChat. Snapchat war ursprünglich vor allem mit von allein verschwindenden Bildern bekanntgeworden. Inzwischen versucht das Unternehmen sich aber auch verstärkt als Plattform für Medieninhalte zu etablieren.

Quelle: https://forbusiness.snapchat.com/advertising/why-snapchat-ads

Die Foto-App ist zu einem wichtigen Kanal für Politiker, Medien und Unternehmen geworden, um jüngere Menschen zu erreichen.

Reopening der Wirtschaft

Mit der steigenden Aktivität im Alltag, im Zuge der Bewältigung der Corona-Krise, wurde auch die SnapChat App immer mehr genutzt. Snapchat hat bereits im März wieder mehr neue Freundschaften und Nachrichtenaustausch zwischen den Nutzern verzeichnet. Derzeit öffnen die 293 Millionen täglichen Nutzer die App im Schnitt über 30-mal pro Tag. Jedes Mal bietet sich hier für Anzeigenkunden eine Gelegenheit, ihre Werbung zu präsentieren.

Q2-Zahlen

Snap steigerte im zweiten Quartal 2021 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum den Umsatz um 116% auf knapp 982,11 Mio. USD. Das Nettoergebnis von Snap lag im zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres 2021 bei minus 151,66 Mio. USD. Im Vorjahr standen hier noch minus 325,95 Mio. USD, eine deutliche Verbesserung.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer (DAUs) lag bei Snap in Q2 bei 293 Millionen. Im Vorquartal waren es noch 280 Millionen Nutzer. Snap steigerte sowohl den Umsatz als auch die täglich aktiven Nutzer mit den höchsten Raten der letzten vier Jahre. 

Neue Features

Snap hat im Quartal mehrere neue Kategorien für Scan eingeführt, darunter Mode und Essen, die bereits von mehr als 170 Millionen User jeden Monat genutzt werden, um Hunderassen und Pflanzen zu identifizieren, Rezepte zu entdecken und Kleidung zu kaufen.

Quelle: https://forbusiness.snapchat.com

Das Unternehmen hat zudem neue Monetarisierungs-Möglichkeiten für Spotlight Creators durch Gifting mit Snap Tokens angekündigt, die es den Creators ermöglichen, persönliche Verbindungen mit ihren Fans aufzubauen.

Darüber hinaus wurden öffentliche Profile für Unternehmen eingeführt, die es jedem Unternehmen ermöglichen, ein Profil auf Snapchat zu erstellen, in dem sie ihre Lenses, Highlights, Stories und shoppbaren Produkte präsentieren können.

Snap vereinbarte zudem eine Integration mit Salesforce, die es Marken ermöglichen soll, ihre First-Party-Daten zu nutzen, um Snap-Nutzer mit relevanten Anzeigen zu erreichen.

Aktien Wachstums-Check

Im Wachstums-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Snap 11 von 15 möglichen Punkten.

Das Social-Media Unternehmen weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 45,72% in den letzten 2 Jahren aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 4 Jahre um 31,75% jährlich zu.

Fazit

Snap hat in der Corona-Zeit auch massiv an seiner Augmented-Reality-Plattform gearbeitet. Diese bietet dem Unternehmen nun viele Möglichkeiten, seine Community und das Geschäft auf der ganzen Welt auszubauen. In den letzten Tagen wurden allerdings auch einige Insider-Verkäufe getätigt. 

Sehen wir uns nun den Tageschart von Snap (SNAP) an:

Die Aktie reagierte mit einem GAP-Up unter hohem Volumen auf die Quartalszahlen und generierte damit ein neues Allzeithoch. Nach einem Retest des Up-Gap`s bildete sich eine bullische Flagge aus. Diese Formation wurde gestern nach oben aufgelöst. Wenn die Aktie des Social-Media Unternehmen  weitere Stärke zeigt, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mit einen Alarm bei rund 77 USD direkt in den Chart gelegt. 

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu erhalten.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.