aktien Magazin

Chartanalyse Wacker Chemie: Die Aktie des Chemieunternehmens ist einer der wenigen Bullen am deutschen Markt!

Artikel, Chartanalysen Wolfgang Zussner 296 Leser

Hallo Trader und Investoren, 

heute möchte ich euch ein Update zur Aktie von Wacker Chemie geben. Der Chemiekonzern ist mit über 8,76 Mrd. EUR an der Börse bewertet.

Den Großteil des Umsatzes erzielt Wacker mit Produkten auf Siliciumbasis. Mit der Produktion von Siliciumwafern gehört das Unternehmen zu den wichtigsten Zulieferern der Halbleiterindustrie.

Wachstumsmarkt Biosolutions

Auf Grundlage innovativer biotechnologischer Prozesse bietet Wacker auch maßgeschneiderte Komplettlösungen für Wachstumsbereiche wie Lebensmittelzusatzstoffe, Pharmawirkstoffe und Agrochemikalien an. 

Der Konzern setzt dabei auch auf einen frühen Einstieg bei jungen Unternehmen und hat mehrere Kandidaten im Blick. Dafür gibt es einen aktiven Screening-Prozess. Die Zukäufe sollen das technische Portfolio abrunden und die Marktposition stärken. Was die Preise der Zukäufe betrifft, will der Konzern weiter diszipliniert bleiben.

Im Segment Biosolutions will Wacker bis 2030 einen Umsatz von 1 Milliarde Euro und eine EBITDA-Marge von mehr als 25 Prozent erreichen. Der Umsatz soll sich somit verglichen mit 296 Millionen Euro 2021 mehr als verdreifachen. Die EBITDA-Marge von 13 Prozent würde sich fast verdoppeln.

Analysten-Support

Die Schweizer Großbank UBS hat das Kursziel für Wacker Chemie erst kürzlich von 190 auf 205 Euro angehoben. Die Einstufung mit "Buy" wurde bestätigt. Die hohen Polysilzium-Preise, die Profitabilität im Bereich Polymere sowie eine Verbesserung bei BioSolutions, könnten dafür sorgen, dass die Ergebnissziele 2022 zu konservativ gewählt wurden.

Auch mit Blick auf die Solarstrategie der Europäischen Kommission dürfte Wacker profitieren. Die Solarenergie spielt im Umfeld zu reduzierender CO2-Emissionen eine entscheidende Rolle. Da dabei auf heimische Anlagenhersteller und Zulieferer gesetzt wird, dürfte Wacker Chemie als Produzent von hochreinem Polysilizium für den Solarmarkt zu einem gewissen Teil von Preisdruck aus China geschützt sein.

Aktien Qualitäts-Check

Im Qualitäts-Check auf aktie.traderfox.com  erhält Wacker Chemie 8 von 15 möglichen Punkten.

Der Chemie-Spezialist weist ein durchschnittliches Umsatzwachstum von 2,81 % in den letzten 5 Jahren, sowie ein EPS-Wachstum von 35,09 % aus. Die Aktie legte im Durchschnitt der letzten 10 Jahre um 11,25 % jährlich zu.

8 von 9 Punkten im Scoring-System „F-Score“

Im Scoring-System „Piotroski F-Score“ bekommt Wacker Chemie 8 von 9 Punkten.

Der „F-Score“ ist eine Kennzahl, um die finanzielle Kraft von Firmen zu bewerten. Piotroski nutzte das F-Score-System, um günstig bewertete Aktien einer Sicherheitsprüfung zu unterziehen. Der F-Score fungiert als eine Art Qualitäts-Kennziffer, um unter den Value-Aktien diejenigen mit der höchsten Qualität ausfindig zu machen. 

Fazit

Wacker Chemie profitiert von der Energiewende. Die positive Stimmung spiegelt sich auch im Chartbild wieder. Das Papier des Chemieunternehmens notiert nicht weit vom 52-Wochenhoch entfernt.  

Sehen wir uns nun den Tageschart von Wacker Chemie (WCH) an:

Die Aktie hat bereits im April versucht nach oben auszubrechen. Die Bullen konnten sich dann aber doch nicht durchsetzen, und es kam zum Test der 50-Tagelinie. In den letzten Tagen sahen wir dann erneut Stärke. Wenn es die Bullen schaffen sollten, die Kurse über das Hoch von Freitag zu treiben, möchte ich sofort informiert werden. Dazu habe ich mir bei 176,10 Euro einen Alarm direkt in den Chart gelegt.

Das TraderFox System informiert mich zuverlässig in Echtzeit per Push Notifications am Handy oder per E-Mail, sollte die Alarmlinie durchbrochen werden.

Liebe Trader und Investoren, ich wünsche euch noch viele erfolgreiche Trades und Investments, sowie einen schönen Sonntag.

Bis zur nächsten spannenden Story,

Wolfgang Zussner

Verwendete Tools:

TraderFox Trading-Desk: https://www.traderfox.com

Aktien-Terminal: https://aktie.traderfox.com

Aktien-Vergleich: https://viz.traderfox.com/aktien-vergleiche

Tipp: Registriert euch kostenlos auf https://www.traderfox.de für das TraderFox Trading-Desk, um Kursalarme im Chart einzurichten und diese dann per Email oder per Push-Notification zu.

Haftungsausschluss:

Dieser Text/Video dient ausschließlich Informationszwecken. Die Informationen stellen keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf irgend eines Wertpapieres dar. Der Kauf von Aktien ist mit hohen Risiken behaftet. Ihre Investitionsentscheidungen dürfen Sie nur nach eigener Recherche und nicht basierend auf unseren Informationsangeboten treffen. Wir übernehmen keine Verantwortung für jegliche Konsequenzen und Verluste, die durch Verwendung unserer Informationen entstehen.

Hinweis nach WPHG §34b zur Aufklärung über mögliche Interessenskonflikte:

Der Autor handelt regelmäßig mit den erwähnten Wertpapieren und besitzt eventuell Positionen in den genannten Wertpapieren.