aktien Magazin

China-Aktien im Aufwind

Hot-News Philip Bußmann 494 Leser

Chinesische Aktien stehen auf einmal wieder auf dem Einkaufszettel vieler Investoren. Der chinesische Technologieindex Hang Seng Tech hat im November bereits fast 30 % an Wert gewonnen und steht damit aber gerade mal auf dem Stand von Anfang Oktober.

Für die gute Stimmung sorgten Spekulationen über ein nahendes Ende der strengen Covid-Politik. Die Regierung hat die strengen Maßnahmen zuletzt etwas aufgeweicht. Zudem plant das chinesische Finanzministerium laut Insidern einen 16-Punkte-Plan für den kriselnden Immobilienmarkt. Für Zuversicht sorgte nicht zuletzt das gestrige Treffen von Biden und Xi vor dem G-20-Gipfel. Sie schlugen erstaunlich freundliche Töne an. Insbesondere nimmt aber auch die Risikobereitschaft der Investoren seit der Veröffentlichung der unerwartet niedrigen US-Inflationsdaten von Donnerstag wieder zu.

Die Analystenstimmen der amerikanischen Großbanken relativierten die Marktpanik schon relativ zeitnah nach Chinas "Black Monday" am 24. Oktober.

JPMorgan stellte klar, dass der Abverkauf fundamental nicht mehr zu begründen sei.

Die Strategen von Goldman Sachs gehen davon aus, dass eine vollständige Wiedereröffnung Chinas von den bestehenden Covid-Maßnahmen zu einem Anstieg der chinesischen Aktien um 20% führen werde. Der Asien-Pazifik-Chefstratege der Investmentbank erklärte außerdem, dass man grundsätzlich eine Übergewichtung von China-Aktien empfehle.

Bei Morgan Stanley gehen die Analysten in einem Bullenmarkt-Szenario davon aus, dass der MSCI China 48% bis Mitte nächsten Jahres zulegen könnte. Demgegenüber steht in ihrem Bärenmarktszenario ein möglicher Verlust von 22%. 

Die Jefferies Financial Group sieht das größte Potenzial im zurzeit noch schwächelnden Konsum-Bereich. Da die chinesische Regierung ihren Fokus auf soziale Stabilität lege, sollten Investoren auf Sicht von 5 Jahren 50% ihrer China-Allokation in diesen Sektor fließen lassen.

Heute legen insbesondere die E-Commerce-Aktien, wie Alibaba, Jd.com  und Pinduoduo sehr stark zu. Es wird spannend, wie Anleger auf die voraussichtlich schwachen Quartalsberichte von Tencent, Alibaba und Jd.com in dieser Woche reagieren werden. 


Bildherkunft: AdobeStock_12922396