aktien Magazin

Der größte Hospiz und Klempner Betrieb. Wie bitte!?

Leitfaden Martin König 999 Leser

Am 07. Januar wurde mein Depot turnusmäßig umgeschichtet. 16 Werte wurden verkauft, dementsprechend 16 neue Aktien hinzugefügt und die übrigen 15 Positionen angepasst.

mk-qi-0006

Im neuen Bereich "Depothistorie" kann man nun auf QualitInvest alle vergangenen und aktuellen Depotzusammensetzungen und deren Veränderungen einsehen. Somit erkennt man sehr gut, welche Ergebnisse die einzelnen Postionen erreicht haben. Und was bei Umschichtungsterminen im Depot passiert ist. Mit 55,5% (alle Angaben vor Steuern) wurden die Aktien von Cohen & Steers Inc. verkauft. Dies war mit Abstand der beste Trade und ich hätte die Aktien gern noch weiter behalten. SEI Investment Co. ergaben ein Plus von 18,17%. VEREIT Inc. war der schlechteste Verkauf mit -9,35%. Alle weitere geschlossenen Positionen lagen im Bereich von -5% und +5%.

mk-qi-0008

Gekauft wurden zahlreiche weltbekannte Werte! Hershey, eBay, Procter & Gamble, PepsiCo und JPMorgen Chase, all diese Werte sind neue Bestandteile der Dividenden-Champions Defensive Strategie. Zu diesen Werten brauche ich nichts schreiben. Alles altbekannte Aktien! Meiner neuer Favorit ist jedoch Chemed Corp. (ISIN US16359R1032), deren Aktien in den High-Quality Alpha Selection gekauft wurden. Chemed Corp. sind zwei Unternehmen in einem. Auf der Website heißt es:

"Chemed Corporation operates two wholly owned subsidiaries: VITAS Healthcare Corporation and Roto-Rooter. VITAS is the nation's largest provider of end-of-life hospice care and Roto-Rooter is the nation's leading provider of plumbing, drain cleaning and water cleanup services."

Sowas sieht man nicht häufig. Ein Betreiber von Hospizen wird mit einem "Klempner"-Betrieb zusammengefasst und als ein Unternehmen an der Börse gehandelt. Auch die Geschäftsberichte lesen sich wie zwei in einem. Alle Kennzahlen werden doppelt ausgewiesen und dann zu einer Zahl aggregiert. So unterschiedlich diese Unternehmungen aber auch sein mögen, eins haben beide gemeinsam: Die Marge ist riesig. Bei Vitas sind es 23,4%. Roto-Rooter kommt sogar auf einen Wert von 49,2%. Aktuell komme ich aus dem Lesen und Staunen über dieses Unternehmen nicht heraus. Der ganze Eindruck wird noch von einem super bullischen Chart und einem Piotroski F-score von 8 (von 9) verstärkt. Eine (etwas komische) Aktienperle!

mk-qi-0009