aktien Magazin

Deutsche Bank erhöht Kursziel der Siemens-Aktie

Hot-News Luca Bißmaier 229 Leser

Hallo Investoren, Hallo Trader,

Deutsche Bank Research hat das Kursziel für die Aktie des Technologiekonzerns Siemens angehoben. Nach den Zahlen zum 4. Quartal erhöhte die Großbank das Kursziel von 145 auf 155 Euro. Die Einstufung lautet weiterhin „Buy“ also Kaufen. Analyst Gael de-Bray erklärte in einer Studie vom Montag, dass das Management des Industriekonzerns erstaunlich optimistisch sei. Die vollen Auftragsbücher würden für die ehrgeizigen 2023er-Ziele sprechen. Auch die positive Preis- und Kostendynamik und die digitale Expertise und Marktanteilsgewinne dürften hier unterstützend wirken.

Die Welt befindet sich in einem Wandel hin zur Digitalisierung und zur Nutzung von nachhaltiger Energie. Mit seiner Expertise will Siemens bei diesen Megatrends unterstützen. Mit seinen Geschäftsbereichen intelligente Stromnetze und Fabrikautomatisierung bietet Siemens innovative Lösungen für Kommunen und Kunden aus der Industrie. Die Ergebnisse des abgelaufenen Quartals sprechen für sich. Inmitten einer schwächelnden Konjunktur gelang es dem Konzern den Gewinn nach Steuern im Vorjahresvergleich mehr als zu verdoppeln. Insbesondere die starke Leistung des industriellen Geschäfts und der Verkauf des Brief- und Paketabwicklungsgeschäfts von Siemens Logistics stützte das Ergebnis. Im industriellen Geschäft kletterte das Ergebnis im Vergleich zum Vorjahr um 38 % auf 3,2 Mrd. Euro. Im Gesamtjahr ergibt sich in diesem Bereich ein Rekordergebnis von 10,3 Mrd. Euro.

Der Nettogewinn ist im Geschäftsjahr 2022 zwar geringer ausgefallen. Das Ergebnis wurde dabei aber durch eine nicht zahlungswirksame Abschreibung der Beteiligung an der Siemens Energy AG im 3. Quartal belastet. Der Auftragseingang kletterte 2022 um 25 % auf 89 Mrd. Euro. Der Umsatz schnellte um 16 % auf 72 Mrd. Euro. Die unternehmenseigene Prognose der Erlöse auf vergleichbarer Basis hätte dabei die unternehmenseigene Prognose übertroffen, kommentierte Siemens die Zahlen.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.  

Bis zum nächsten Mal

Luca Bißmaier


Bildherkunft: Adobe Stock