aktien Magazin

Ewiges Aktien-Börsenspiel von TraderFox: Übung macht den Meister - Interview mit Chris_1900

Blog, Ewiges aktien Borsenspiel, Börsenspiel aktien Magazin 211 Leser

ewiges-aktien-borsenspiel-von-traderfox-ubung-macht-den-meister-interview-mit-chris_1900

Wie bei allen großen Talenten ist es auch beim Trading so, dass sich nicht einfach so der Erfolg einstellen wird, wenn man nicht auch regelmäßig trainiert. Es ist im Prinzip so wie mit Radfahren. Die Grundzüge sind schnell gelernt und man vergisst sie auch nie wieder. Aber wer den ein oder anderen Trick mit dem Rad machen will, der muss sich weiterbilden und üben, üben und nochmal üben, bis der auch wirklich gelingt. Auch Trading will geübt werden. Trading kann man immer wieder verbessern. Man kann von anderen lernen. Tradern und Börsenlegenden, die es nachweislich weit gebracht haben. Wie in der „guten alten Zeit“ sollte man hin und wieder ein gutes Buch über Traden und Anlegen lesen. Die Liste informativer Börsenbücher ist lang. Man kann den ein oder anderen Abend mit ihnen verbringen. Manche Storys sind so spannend, dass einem sicher nicht die Augen zufallen. Aber auch für die Internetjunkies war es noch nie so einfach, sich zu den Themen Börse und Trading Wissen anzueignen und es dann auch mit regelmäßigen Updates zu vertiefen.

Google macht‘s möglich. Den Austausch mit anderen Tradern in Foren hätten sich vor 30 Jahren sicher viele Anleger und Börsenbegeisterte gewünscht – doch niemals davon zu träumen gewagt, dass es auch innerhalb kürzester Zeit dazu kommen wird. Unvorstellbar war sicherlich kurz vor der Jahrtausendwende auch, dass man Videos im Internet anschauen kann, in dem Trader ihr Wissen an Neulinge und andere vom Thema Begeisterte vermitteln. Wer dieses Angebot an Webinaren nicht nutzt, ist selbst schuld.

Unser Mitspieler Chris_1900 im ewigen Aktien-Börsenspiel hat gelernt, dass Training ein wichtiger Teil des Börsianerdaseins ist. Chris_1900 nutzt das breite Angebot im Internet mit Podcasts, Webinaren und hat auch nicht verlernt, wie man die Seiten eines Buchs umblättert. Die Performance des Mitspielers kann sich mit einem Plus von gut 24 % sehen lassen. Damit liegt das Depot derzeit auf Rang 26.

depot-chris1900-5mrz19Depot von Chris_1900 am 05. März 2019

Das Depot ist Tech-lastig. Warum das so ist, erfahrt ihr im Interview. Aber im Prinzip handelt Chris_1900 nach dem Ratschlag „Kaufe nur, was du verstehst“ – und das ist eben Hightech in diesem Fall:

TraderFox: Seit wann bist du an der Börse aktiv/Wie bist du zur Börse gekommen?

Chris_1900: Ich habe vor ca. 2 Jahren angefangen mich mit der Börse zu beschäftigen. Mein Vater hatte schon lange große Erfolge an der Börse, aber so richtig hatte ich mich nie dafür begeistern können. Mit beruflichem Erfolg und familiärer Stabilität wollte ich dann auch wissen, wie ich die Börse für mich nutzen konnte. Über einen Podcast (Aktien mit Kopf – Grüße an Kolja) wurde mir der Respekt und die Unwissenheit genommen und ich fing einfach an zu investierten und mich weiterzubilden (bis heute).

Kannst du uns kurz erklären, welche Strategie/n du verfolgst?

Ich würde behaupten, dass meine Strategie recht simpel ist. So beschäftige ich mich nach Peter Lynch‘s Methode/Empfehlung in Aktien/Märkte zu investieren, die ich durch meine berufliche Situation bestens kenne (Anmerkung: Ich arbeite in einem Unternehmen, welches sich auf die Installation/Betrieb von öffentlichen WLAN-Netzwerken spezialisiert hat). Hardwarelieferanten mit denen wir zusammen arbeiten wie z. B. Ubiquity Networks oder Arista Networks kenne ich daher nur zu gut und habe einen gewissen Wissensvorsprung.

Parallel zu diesen Aktien versuche ich mit interessanten Dividendenaktien mir nebenbei ein passives Einkommen aufzubauen. Ehrlicherweise sind diese Titel dann teilweise auch im Bereich IT/Telekommunikation anzusiedeln. Jedoch keine klassischen Wachstumsunternehmen mehr und länger am Markt existent.

Hast du eine tägliche Routine? Wie sieht diese aus?

Ich höre mindestens einmal in der Woche einen Podcast zum Thema Aktien, lese an mehreren Abenden ein Buch zum Thema und lese des Öfteren auf Plattformen wie Ariva diverse Forenbeiträge und News zu Aktien.

Setzt du dein Vorgehen auch in der Realität um?

Das kann man so sagen, wenngleich ich mit monatlichen Sparplänen und ab und an Einmalzahlungen leider nicht die Mittel habe wie hier im ewigen Aktien-Börsenspiel. Jedoch bin ich guter Dinge, langfristig alles richtig zu machen. Und ja, anfangs habe ich das nicht getan und bin auf diverse Zockeraktien reingefallen, die ich nun aber nach und nach aus meinem Portfolio entferne bzw. umschichte. Außerdem habe ich oft keine Geduld bewiesen.

Kannst du dich mit Familie, Freunden oder Bekannten über Aktien unterhalten?

Bis auf meinen Vater (mit dem ich mich mittlerweile beim Thema Aktien immer öfter unterhalte) habe ich sonst leider niemanden. Das ist nach wie vor ein Phänomen.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im weiteren Verlauf des ewigen Aktien-Börsenspiels!

 

Mach selbst mit:

Das nächste Quartal hat gerade erst begonnen, die Karten werden nun wieder neu gemischt und somit erhalten auch neue Spieler im  ewigen Aktien-Börsenspiel oder Spieler, die in den letzten drei Monaten Rückschläge einstecken mussten, eine frische Chance auf einen Quartalsgewinn.

 

TIPP:
Zeige dein Talent für erfolgreichen Aktienhandel. In unserer ewigen Aktien-Rangliste werden deine langfristigen Leistungen dokumentiert. In den Quartals- und Jahresrankings kannst du tolle Preise gewinnen.

>Das ewige Aktien-Börsenspiel ist ein absolut realistisches Börsenspiel!



Bildherkunft: Photo by 童 彤 on Unsplash