aktien Magazin

Finanzblogger im Fokus: Mit diesen Aktien profitieren Sie vom Boom der Green Energy Stocks!

Artikel, Influencer-Lifestyle Philipp Karges 3.400 Leser

Liebe Leser,

aufgrund von stark steigenden Preisen bei fossilen Energieträgern könnte der Sektor der erneuerbaren Energien in unmittelbarer Zukunft einer enormen Nachfrage ausgesetzt sein. Zudem scheint sich längerfristig ein zunehmender Konsens bei den Industrienationen zu bilden, dass enorme Investitionen in die erneuerbaren Energien vorgenommen werden müssen. Das konnte man zuletzt am Green New Deal in den USA sehen und auch in den Sondierungsgesprächen der Ampel-Koalition wurde angekündigt, den Ausbau der erneuerbaren Energien "drastisch zu beschleunigen". In den nächsten Jahren könnten diese Investitionen den Unternehmen direkt zufließen. Green Energy Aktien stehen also möglicherweise vor einer neuen Boomphase. In diesem Beitrag stellen Influencer ihre Lieblings-Green Energy Aktien vor! 

 

Finanzola (Instagram: @finanzola)


Meine Lieblings-Green Energy Aktie ist Brookfield Renewable Partners. Das kanadische Unternehmen besitzt über 222 Wasserkraftanlagen, über 83 Flusssysteme, 2006 Windkraftwerke und Solaranlagen auf 4 verschiedenen Kontinenten. Das Unternehmen ist meiner Meinung nach bestens positioniert für die Zukunft der nachhaltigen Energie mit knapp 5952 Stromerzeugungseinrichtungen weltweit. Brookfield verfügt über eine sehr starke Finanzlage in einem attraktiven Zukunftssektor und ist weltweit führend in der Dekarbonisierung. Die interessante Dividendenrendite von ca. 3,16 % macht die Aktie in Bezug auf die Wachstumschancen des Unternehmens sehr attraktiv meiner Meinung nach. Analysten schätzen das Umsatzwachstum der kommenden 5 Jahre von Brookfield Renewable Partners auf 105,55 %, was sehr für die Branche spricht.

 

Charttechniker (Instagram: @chart.techniker)


Meine Lieblings Green Energy Aktie ist Linde.

Linde ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Industriegase. Eine Vielzahl von Industriezweigen wie z.B. Elektronik, Chemie, Gesundheitswesen u.v.m wird von Linde beliefert. Das Produktportfolio welches den Energiebereich (z.B. Wasserstoff) einschließt ist breit diversifiziert. Das Geschäftsmodell hat sich im letzten Jahr als solide bewiesen. Linde ist hervorragend für die Zukunft aufgestellt und wird von weiteren Entwicklungen im Energiesektor profitieren.

 

Mit Verstand zum Kapital (Instagram: @mitverstandzumkapital)


Brookfield Renewable Partners besitzt ein großes Portfolio an verschiedenen Anlagen die aus erneuerbaren Ressourcen, Strom erzeugen. Das interessante an diesem Unternehmen ist, dass sie nicht nur ein Segment bedienen, sondern gleich mehrere. Vertreten sind unter anderem Windkraft, Solar und Wasserkraft. Das Unternehmen hat einen guten Kapitalfluss, der durch langlaufende Abnahmeverträge und festgelegte Einspeisevergütungen, gut kalkulierbar ist. Auch die Dividendenrendite von rund 4 % sorgt für einen guten Cashflow im Portfolio. Wer sich breit aufstellt, kommt auch an Aktien aus dem Sektor „Green-Energy“ nicht vorbei. Bei all den Beschlüssen über Ausstieg von Kohle und Co, wird der Sektor immer weiter wachsen. Brookfield Renewable Partners ist derzeit in 13 Ländern aktiv und baut das Konzernportfolio immer weiter aus. Ich mag den Mix aus solidem Cashflow und der breiten Aufstellung in diesem Sektor!

 

Aktienbrain (Instagram: @aktienbrain)


Mein Wachstumsdepot ist sehr auf Wasserstoff ausgelegt. Meine liebste Aktie im Depot ist Plug Power, diese halte ich seit ca. einem Jahr. In dieser Zeit hab ich als Aktionär Höhen und Tiefen erlebt.

Plug Power ist mein absoluter Liebling, da das Unternehmen aktuell sehr viele vielversprechende Kooperationen eingeht. Die Kooperation mit Airbus war ein wahrer Kurstreiber und zeigt, dass sowohl die Ideen als auch die Produkte von Plug Power viel Zuspruch erhalten. Mein persönliches „Highlight“ ist aber die Kooperation mit Phillips 66, einem Öl-Konzern aus den USA, welcher ca. 20.000 Tankstellen betreibt. Kommt es hier in der Zukunft zur Umstellung auf Wasserstoff, ist Plug Power in der absoluten Pole-Position um ihren grünen Wasserstoff zu verkaufen. Es gibt noch andere Kooperationen mit z.B. den Pariser Flughäfen, aber die beiden erst genannten machen mir am meisten Hoffnung, dass wir den Kurs aus dem Januar nochmal erreichen werden.

BOERSEN.BULLE (Instagram: @boersen.bulle)


Meine Lieblings-Green Energy Aktie ist ein Konzern aus dem Bereich Offshore-Windenergie, und zwar das im dänischen Fredericia ansässige Unternehmen Ørsted.

Offshore-Windparks sind Windparks, die im Küstenvorfeld der Meere errichtet werden. Offshore-Standorte zeichnen sich üblicherweise durch kontinuierliche Windbedingungen und hohe durchschnittliche Windgeschwindigkeiten aus.

2015 ging der erste Windpark von Ørsted in Borkum an der Nordsee ans Netz. Heute gibt es bereits 4 Windparks in Deutschland mit 231 Windkraftanlagen, die 1,4 Mio. Haushalte mit grünem Strom versorgen. Bis 2025 sind zwei weitere geplant. Neben Windparks baut und betreibt das Unternehmen Solarparks, Energiespeicher sowie Bioenergieanlagen und bietet hierfür innovative und nachhaltige Energielösungen an. Das Unternehmen geht als Vorbild voran, indem sie sich von einem der CO2- intensivsten Energieunternehmen Europas zu einem globalen Marktführer für grüne Energie entwickelt haben. Ørsted ist für mich aufgrund der Entwicklung und deren Nachhaltigkeitsstrategie meine Lieblings-Green Energy Aktie.