aktien Magazin

Hugo Boss mit sehr soliden Ergebnissen – Quartalsumsatz übertrifft erstmals eine Milliarde

Hot-News Luca Bißmaier 160 Leser

Hallo Investoren, Hallo Trader,

Der Modekonzern Hugo Boss hatte das vergangene Jahr äußerst positiv abgeschlossen. Das starke Schlussquartal hatte dazu geführt, dass die eigenen Erwartungen übertroffen wurden. Vorläufigen Daten zufolge kletterte der währungsbereinigte Umsatz im 4. Quartal um 15 %, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, nach oben. Das entspricht einem Anstieg um 29 % gegenüber dem Vorkrisenniveau von 2019. Erstmals in der Geschichte hat Hugo Boss mit dem Quartalsumsatz die Marke von einer Mrd. Euro überschritten. Die Regionen EMEA und Amerika verzeichneten dabei ein starkes Umsatzwachstum. Zwar erreichte der Modehändler in Südostasien & Pazifik deutlich zweistellige Verbesserungen, doch der Umsatzrückgang auf dem chinesischen Festland bremste das Ergebnis. Grund hierfür waren etwa anhaltende Auswirkungen der Covid 19 Pandemie. Vorübergehend wurden einige Stores im 4. Quartal geschlossen.

Markterwartungen könnten übertroffen werden

Bereits zuvor hatte Hugo Boss seine Umsatz- und Ergebnisziele zweimal nach oben angepasst. Die starken Ergebnisse im Schlussquartal haben aber dazu geführt, dass die Ergebnisziele für das Geschäftsjahr 2022 noch übertroffen wurden. Für das Gesamtjahr 2022 rechnet der Konzern mit einem Anstieg des operativen Ergebnisses, EBIT, um 47 % auf 335 Mio. Euro. Das läge über den aktuellen Markterwartungen. Experten gingen von einem Anstieg von 35 % bis 45 % aus, so Hugo Boss bei Veröffentlichung der vorläufigen Zahlen.

Die endgültigen Ergebnisse wird Hugo Boss am 9. März des laufenden Jahres veröffentlichen.

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche.

Bis zum nächsten Mal,

Luca Bißmaier


Bildherkunft: Adobe Stock_309002841