aktien Magazin

Nach einem frischen Bewertungs-Kaufsignal rät die Berenberg Bank zu zehn deutschen Qualitätsaktien

Strategien aktien Magazin 1.128 Leser

Das Umfeld am deutschen Aktienmarkt gestaltet sich weiterhin schwierig. Aber dem stehen auch relativ günstige Bewertungen gegenüber. Laut Berenberg Bank gibt es über diese Schiene aktuell sogar wieder ein Kaufsignal. Auf Unternehmensebene rät die deutsche Privatbank vor diesem Hintergrund zu solide bewerteten Qualitätsaktien. TraderFox berichtet und nennt die Namen der zehn Favoriten.

Es waren zuletzt ein paar schwierige Jahre für die deutsche Wirtschaft und die deutsche Politik, schreibt die Berenberg Bank in einer aktuellen Publikation. Zur Begründung für diese These verweisen die Autoren bei der deutschen Privatbank auf den Krieg in der Ukraine, die Bombardierung von Nordstream 2, die Energiekrise und der Aufstieg der Partei Alternative für Deutschland (AfD). Einige Investoren hätten vor diesem Hintergrund mit Blick auf Deutschland den Begriff "kranker Mann Europas" wiederbelebt. Doch die Volkswirte bei der Berenberg Bank lehnen dieses Urteil ab.

Deutsche Aktien haben ebenfalls eine holprige Fahrt hinter sich, haben sich aber wie es heißt, viel besser entwickelt, als es die heimische Wirtschaft vermuten lässt. Deutsche Aktien haben sich von den Tiefstständen der Rezessionsangst Ende 2022 bis ins 1. Quartal 2023 stark entwickelt, was durch einen milden Winter begünstigt wurde. Im Februar habe man dann auf eine wahrscheinliche Konsolidierungsphase für deutsche Aktien nach einer 90-Tage-Rallye von über 25 % hingewiesen. Dieses Muster habe sich seither weitgehend bestätigt. Doch damit geht jetzt erneut die Frage einher, ob die jüngste Schwäche bei deutschen Aktien also eine erneute Kaufgelegenheit für Anleger darstellt?

Bewertungskaufsignal - Deutscher Z-Score spricht für Risikobereitschaft

Deutsche Aktien sind seit Ende Juli um fast 10 % gefallen, liegen aber immer noch etwa 20 % über den Tiefstständen vom September 2022. Dabei haben sie erneut auch auf der Bewertungsschiene verloren und sie werden auf Basis des Zwölf-Monats-Kurs-Gewinn-Verhältnisses zum ersten Mal seit Ende 2022 unter dem Elffachen (dies deutet auf eine gewisse Bewertungsunterstützung hin, obwohl geschätzte KGVs unter 10x in der Vergangenheit noch bedeutender waren) und auf Basis der Dividendenrendite nahe 4 % gehandelt, so die Berenberg Bank.

Zum letztgenannten Punkt muss man wissen, dass deutsche Aktien in den vergangenen 30 Jahren nur dreimal mit einer Dividendenrendite von über 4 % gehandelt wurden: in der globalen Finanzkrise, in der COVID-19-Krise 2020 und in der 2022 Energiekrise. Jedes dieser Ereignisse erwies sich eine gute Kaufgelegenheit für Anleger; der Median der Zwolfmonats-Performance für deutsche Aktien bei einer Dividendenrendite von über 4 % liegt bei +22 % mit einer Erfolgsquote von nahezu 100 %.

Der Z-Score für deutsche Aktien der deutschen Privatbank liegt damit wieder unter -1; dies war in den letzten 30 Jahren ein gutes Kaufsignal. Die zuständigen Analysten sind der Ansicht, dass die Bewertung deutschen Aktien auf diesen Niveaus eine gewisse Widerstandsfähigkeit verleiht, man sieht aber keinen lokalen oder globalen Katalysator, der eine schnelle Rückkehr zur Risikobereitschaft nahelegen würde.

Bewertungs-Z-Score für deutsche Aktien mit der Performance auf Zwolfmonatssicht plus die Erfolgsquoten.

Autobauer dominieren die QARP-Favoritenliste der Berenberg Bank

Angesichts dieser Ausgangslage rät die Berenberg Bank unter anderem zu so genannten QARP-Aktien, wobei man mit diesem "Quality-at-a-reasonable-price"-Ansatz (Qualität zu einem vernünftigen Preis), ein Gleichgewicht zwischen Qualitätsfaktoren und Bewertung herzustellen versucht..

Mit QARP-Aktien sind bei den großejn deutschen Standardwerten Aktien von Unternehmen mit niedrigen geschätzten Zwölfmonats-Kurs-Gewinn-Verhältnissen, anständigen geschätzten Zwölfmonats-freien Cashflow-Renditen, robusten freien Cashflow-Überschussrenditen und vertretbaren Nettoschulden zum EBITDA-Verhältnissen gemeint. Die nachfolgende Liste zeigt jene zehn Titel, die man derzeit bei der deutschen Privatbank unter Berücksichtigung  der genannten Auswahlfaktoren favorisiert.

Die zehn QARP-Aktienfavoriten der Berenberg Bank im deutschen Standardwerte-Bereich

Quellen: Source: Berenberg research, Eikon. Note: stocks shaded in grey are covered by Berenberg research

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

Quelle: Qualitäts-Check TraderFox

 


Bildherkunft: AdobeStock_626215961